Startseite » Willkommen auf der Seite vom 1. BV Meteor 77 Hameln e.V


[19.06.2016] -  Rattenfänfger


 

Vorunde Endstnd .pdf

 

Sorry in der Finalliste hatte sich ein Fehler eingeschlichen das Hdcp vom Finale wurde nicht mitgerechnet.

Hier die neue Liste

Finale .pdf


[14.06.2016] -  Rattenfänger 2016


Ausschreibung Rattenfänger 2016.pdf

 Starterliste stand_14_06_2016 .pdf

Der erste 300 ist gefallen gratulation an Alex Pannes





[10.05.2016] -  Vereinspokal 2016 mit Grillen


Hallo Vereinsmitglieder,

am 09.07.2016 um 11 Uhr findet auf "The Strike" in Hameln unser diesjähriger Vereinspokal statt.

Gespielt werden 6 Spiele Plus Hdcp, gewertet wird nach dem „Hamburger System“. ( gleicher Modus wie letztes Jahr )

Das heißt: bei 15 Startern werden pro Spiel 1-15 Punkte vergeben. Das höchste Spiel 15 Punkte das Niedrigste 1 Punkt, am Ende werden die 6 Punktergebnisse addiert, wer die meisten Punkte erzielt, hat gewonnen. Bei Punktgleichstand zählen die Pins, bei Pingleichheit, das niedrigere Hdcp.

Kosten für die 6 Spiele (inkl. Grillen ) 20 €.

Bei bis zu 15 Teilnehmern wird Platz 1 mit 40€, Platz 2 mit 30€ und Platz 3 mit 20€ Trainingszuschuß geehrt.

Ist die Beteiligung höher werden die Trainingszuschüsse angepasst (Plätze 4, 5 usw )

Während des Grillens findet die Siegerehrung des Vereinspokales statt und die Bekanntgabe des Vereinsmeisters

Anschließend Vorstellung der Mannschaften für die Saison 2016/2017

Anmeldug bis 30.06.2016 bei Dirk Fricke


[02.05.2016] -  NoTap Turnier vom 19.04.2016


Am 19.04.2016 hat in unserer Heimhalle „The Strike“ ein NoTap Bowlingturnier stattgefunden. Die Organisatoren Andy Thiemann und Dirk Fricke haben dieses Turnier ins Leben gerufen um die Pause in der Hausliga zu überbrücken. Bereits vor einigen Wochen hat ein Triple X Turnier stattgefunden.
 

Das bei dem NoTap Turnier insgesamt 52 Starts stattgefunden haben, hat die Organisatoren sehr gefreut. „Das motiviert uns weitere Turniere anzubieten“ so Andy Thiemann. „Das dieses Turnier nicht nur von „gestanden“ Bowlingspielern gern angenommen wird, zeigt die Tatsache, dass wir auch 3 Gäste aus dem „Lippischen“ am Start hatten. Mit diesen Turnieren wollen wir Werbung für den Bowlingsport machen und neue Spieler für die Hausliga gewinnen“ betont  Dirk Fricke.
 

Gabi Opfermann, Uwe Schulz und Chris Kaiser konnten das „perfect game“ feiern. Einen Score von 300 Holz zu erzielen, ist auch bei einer NoTap Wertung nicht einfach.  Und besonders gefreut haben sich die 10 Gewinner, die mit einem Trainingszuschuss je nach Platzierung belohnt wurden.


Die Gewinner bis Platz 10:
 
Uwe Schulz 790
 
Dirk Fricke 774
 
Ulli Freise  759
 
Daniel Wohlgemuth  742
 
Chris Kaiser   728
 
Gabi Opfermann 711   / 300
 
Tatiana Schulz  691
 
Heike Pinkert 681
 
Ron Appleby 679
 
Mario Leweke 675




 


[07.04.2016] -  No Tap 2016



[18.03.2016] -  Spieltag Nr. 9 im Bezirk der 2. Mannschaft


Gute Leistung beim letzten Start der 2. Mannschaft in der Bezirksliga auf der Anlage Bowling World in Hannover. Am Vormittag wurden alle 3 Duelle gewonnen in einzelnen, gegen die eigene 3. mit 712 zu 675, gegen den BC Hildesheim mit 929 zu 908 und gegen "ohne Gegner" mit 893.
Am Nachmittag ging es so weiter. Man gewann gegen BSV Gleidingen 2 mit 953 zu 858. Im 5. Duell ging es gegen den BATC Lauenau. Auch das Spiel wurde mit 933 zu 872 gewonnen.
Leider wurde beim eingeben der Ergebnisse vom Staffelleiter festgestellt das man nach der Mittagspause einen Wechselfehler gemacht hat (erlaubt sind der Austausch von 2 Spielern, leider hatte man 3 Spieler getauscht womit ein Spieler gestrichen werden musste und man damit das Spiel gegen BSV Gleidingen 2 verlor). Das Letzte Spiel gegen BSV Gleidingen 1 verlor man klar mit 861 zu 1025.
In der Abschlusstabelle belegt man mit einen Schnitt von 173,51 und 54 Punkten Platz 6 die aberkannten Punkte hätten keine Änderung gebracht.
Bester Spieler am Spieltag war Detlef Stiller mit 193,40 Schnitt auch in der gesamten Saison war er der Beste mit 183,58 Schnitt.

Mit sportlichen Grüssen
  Dirk


[15.03.2016] -  Aufstiegsspielen zur zweiten BL Nord


SC Diamant Stade schafft Klassenerhalt.

Bei den Aufstiegsspielen zur II. BL Nord, die am Wochenende in Kiel stattfanden, konnte sich der SC Diamant Stade, der als Achtplazierter der II. BL Nord in die Relegation musste, durchsetzen und sich damit den Klassenerhalt sichern. Dagegen schafften die beiden Landesligameister den Aufstieg nicht, sowohl die Damen des BC Hildesheim als auch die Herren vom 1. BV Meteor Hameln belegten am Ende jeweils den vierten Platz. Zwölf Spiele waren bei den Aufstiegsspielen zu absolvieren, die ersten drei Damenteams und die ersten beiden Herrenteams schafften den Aufstieg.

Auch weiterhin spielt der SC Diamant Stade in der II. BL Nord. Die Herren aus Stade mussten diese Saison „nachsitzen“ und als Achtplazierter der BL-Nord in die Relegation. Schon am Samstag nach sechs Spielen belegte das Team den ersten Platz mit 5982 Pins, den Grundstein für den Erfolg legte das Team im vierten Spiel mit 1137 Pins. Am Sonntag wurde Platz 1 erfolgreich verteidigt, am Nachmittag in den letzten Spielen wurde mit 1025, 1076 und 1087 Pins die beste 3er-Serie aller Teams gespielt. Letztlich setzte sich Stade deutlich mit 12104 Pins (Schnitt 201,73 Pins) durch. Zweiter Aufsteiger ist die Bowling Crew Berlin mit 11662 Pins (Schnitt 194,37 Pins). Lange spielte auch der 1. BV Meteor Hameln um eine der beiden Aufstiegsplätze mit. Am Samstagabend belegte das Team den dritten Platz mit einem Rückstand von 128 Pins auf die Berliner Spiel. Im ersten Spiel am Sonntag mit 977 Pins holte Hameln weiter auf, doch leider gab es im zweiten und dritten Spiel einen Einbruch. Damit war vor den letzten drei Spielen der Rückstand auf 295 Pins angewachsen. Dieser konnte mit einer soliden Leistung in der letzten 3er-Serie nicht mehr aufgeholt werden. Letztlich belegte der 1. BV Hameln Meteor mit 11187 Pins (Schnitt 186,45) den vierten Platz unter den zehn Teilnehmern.

Nach einem mäßigen Start in den ersten sechs Spielen platzierten sich die Damen des BC Hildesheim am Samstagabend nach sechs Spielen auf dem vierten Platz mit 4100 Pins. Damit betrug der Rückstand auf den dritten Platz, den der BHB 2001 Berlin belegte, 108 Pins. Auf Platz 1 fehlten 145 Pins nach der Hälfte der Spiele. Am Sonntagmorgen in den ersten drei Spielen verlor der BC Hildesheim immer mehr an Boden, so dass vor der abschließenden Serie am Sonntagnachmittag der Abstand auf einen Aufstiegsplatz erheblich angewachsen war. Nach der Pause begann das Team dann mit 789 und 738 Pins eine Aufholjagd und hatte vor dem letzten Spiel noch wieder eine kleine Chance auf Platz 3. Letztlich reichte es aber nicht mit 8320 Pins, einem Schnitt von 173,33 Pins, wurde der angestrebte Aufstieg um 95 Pins verpasst. Hier stiegen der BV Brackwede, der BHB 2001 und BC Strikers Hamburg auf.

 


[29.02.2016] -  Landesmeister Saison 2015 / 2016


Wir gratulieren unserer ersten Mannschaft zum Titel Landesmeister 2015 / 2016

 Meteor Hameln 77 sichert sich am 6. und letzten Spieltag in Hildesheim die Landesligameisterschaft vor CB Braunschweig.Lagen doch die Braunschweiger am vorletzten Spieltag noch mit 101 Pkt.zu 99 Pkt. mit zwei Zählern vor Meteor ,so änderte sich die Abschlußtabelle zu Gunsten der Meteoriten.Denn Hameln errang am letzten Spieltag 24 Pkt. und den Braunschweigern gelangen nur 19 Pkt.In der Abschlußtabelle steht nun Hameln mit 123 Pkt.an 1. Stelle,gefolgt von Cb Braunschweig 120 Pkt.und CB Hildesheim als dritter mit 107 Pkt..

Die Besten Spieler bei Metor 77 waren an diesem Wochenende Dirk Fricke mit einem Schnitt von 207,89 Pins sowie Uwe Schulz mit 200,29 Pins. Das höchste Einzelspiel in Hildesheim gelang ebenfalls Dirk Fricke mit 275 Pins. Meteor war an diesem Wochenend die Nervenstärkere Mannschaft gegen über den Braunschweigern,so konnte man sich im letzten Spiel des Tages sogar eine 937 :1000 Pin Niederlage gegen CB Braunschweig erlauben.

Mit dem Niedersächsischen Landestitel in der Tasche fährt Meteor 77 am 12/13 März zu den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga nach Kiel.Dort trift man auf die Landesmeister aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg Vorp., Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein


[10.02.2016] -  Der 8 Spieltag


Auf der Heimanlage am 8 Spieltag wurden nur 4 Punkte eingefahren. Die Bahnen waren mit einen nicht zu erkennbaren Ölbild belegt so dass alle Mannschaften arge Schwierigkeiten hatten. Trotz allen waren mehr Punkte durchaus drin, nur knapp verlor man gegen BATC Lauenau mit 866 zu 881, gegen den BSV Alfeld mit 809 zu 836 und gegen den BC Schaumburg mit 785 zu 828. Alle diese Duelle hätte man mit ein bisschen mehr Kampfgeist und weniger beschweren über das Ölbild auch gewinnen können.

Klar verlor man gegen den BSV Gleidingen1 mit 792 zu 913. Gewonnen wurden die Duelle gegen den BSV Gleidingen2 mit 846 zu 710. Gegen den BSC Hannover gewann man mit 825 zu 822, dieses Spiel war eigentlich schon verloren aber da 4 Spieler vom BSC Hannover in 10 Frame nicht geräumt hatten gewann man noch glücklich mit 3 Pins.

Bester Spieler war Harald Theuss mit 1063 Pins einen Schnitt von 177, die höchsten Einzelspiele mit 192 erspielten Heiko Fuhrmann und Harald Theuss.

Vor den letzten Spieltag am 13.03 in Hannover auf der Bowling World steht man weiterhin auf den 6 Platz, Punktgleich mit den BSC Hannover. Nun muss am letzten Spieltag Punkte her damit man den 6 Platz halten kann, falls am 09.03 bei der Bezirksdelegiertenversammlung die 8 Liga beschlossen wird.
 


[02.02.2016] -  Reminder Termin Jahreshauptversammlung


Liebe Mitglieder des B.V. Meteor 77 Hameln

Am 01.04.2016 um 19:30 findet die Jahreshauptversammlung statt.

Ort:
Restaurant Palladion
Klütstraße 117
31787 Hameln

Da dieses Jahr u.a. die Neuwahlen anstehen, welche im Vorstand einige Positionen zur Änderung ausweisen, bitten wir um rege Teilnahme.

Liebe Grüße
Der Vorstand


[01.02.2016] -  Bericht vom 7 Spieltag der 2 Mannschaft


Bericht vom 7 Spieltag der 2 Mannschaft
 
Am 7 Spieltag auf der Anlage der Bowling World gewann man zum fünften Mal nur 3 von 6 Duellen.
Dadurch ist der Abstand zum Tabellen fünften, BATC Lauenau weiterhin 7 Punkte. Der BSC Hannover ist, da er 12 Punkte geholt hat, bis auf 2 Punkte rangekommen. Jetzt wird es Zeit das mal mehr als 6 Punkte erspielt werden damit wenigstens Platz 6 gehalten werden kann.
Bester Spieler war Gottfried Hellmann mit 1110 Pins einen Schnitt von 185. Höchstes Einzelspiel erzielte Detlef Stiller mit 212.
Liebe Grüße
Dirk

 


[01.02.2016] -  Team 3 Start 7 Ein Tag zum Abhaken


Ein Tag zum Abhaken!
Außer Andy Schulz, der mit einem besten Spiel von 221 Pins und einem Schnitt von 185 Pins in 6 Spielen überragender Spieler war, blieben alle mehr oder minder unter ihrem Leistungsvermögen. Logisches Fazit waren 2 Punkte die uns durch das Freilos bzw. Spiel ohne Gegner zufielen. Bleibt nur zu hoffen, daß wir beim Spiel auf unserer Heimbahn am 7 Februar besser in Form sind und ein paar mehr Punkte erringen können.
 

Gruß
Ron


[31.01.2016] -  Trippel X


Trippel X.vom 26.01.2016xls


[27.01.2016] -  1.Herren weiter im Titelrennen


1.Herren weiter im Titelrennen
Am fünften Spieltag der Landesliga in Cuxhaven konnte die 1. Herren 23 Punkte (14+9) verbuchen und verkürzte den Abstand auf den Tabellenersten CB Braunschweig auf zwei Punkte. Damit haben die Hamelner Herren es selbst in der Hand am letzten Spieltag in Hildesheim  die Meisterschaft zu gewinnen.
Mit einem deutlichen Sieg gegen den SC Diamant Stade II begann der Spieltag für die 1. Herren. Im zweiten Spiel gab es dann eine knappe 856:860 Pins Niederlage gegen den BC Hot Pins Braunschweig. Zwei Siege in den letzten beiden Durchgängen mit 914 und 988 Pins gegen Lauenau und Delmenhorst brachten am Samstagabend ein positives Ergebnis.
Im ersten Spiel am Sonntag gegen den PSV Göttingen brachte ein guter Endspurt einen Sieg mit 857:828 Pins. Nach einem deutlichen Sieg gegen Golden Spare Hannover, entschieden im Spiel gegen Hildesheim 12 Pins die Partie zugunsten der 1. Herren. Am Nachmittag wurde zunächst die Heimmannschaft vom 1. Cuxhavener BV mit 972:909 Pins besiegt, ehe es im letzten Spiel gegen den Tabellenersten CB Braunschweig ging. In einem zunächst offenen Spiel verloren die Herren am Schluss den Anschluss und mussten mit 881:946 Pins die zweite Niederlage am Wochenende hinnehmen. Trotzdem wurde der Rückstand auf CB Braunschweig um fünf Punkte verkürzt. Damit entscheidet der letzte Spieltag am 27./28. Februar in Hildesheim den Kampf um die Meisterschaft und die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur II. BL Nord.
Bester Spieler war Uwe Räcker mit einem Schnitt von 193,11 Pins und 252 Pins im Einzelspiel. In der Gesamtrangliste der Liga liegt Chris Kaiser derzeit mit einem Schnitt von 188,64 Pins auf 42 Spiele auf dem dritten Platz.
 


[19.01.2016] -  Termin Jahreshauptversammlung


Liebe Mitglieder des B.V. Meteor 77 Hameln

Am 01.04.2016 um 19:30 findet die Jahreshauptversammlung statt.

Ort:
Restaurant Palladion
Klütstraße 117
31787 Hameln

Da dieses Jahr u.a. die Neuwahlen anstehen, welche im Vorstand einige Positionen zur Änderung ausweisen, bitten wir um rege Teilnahme.

Liebe Grüße
Der Vorstand
 


[18.01.2016] -  Bericht der 3. Mannschaft vom 6. Spieltag


wir schreiben das Jahr 2016. Leider wurden wir mit einer Ausnahme in jedem Spiel geschlagen. Das gewonnene Spiel ging mit 1009 zu 1007 Pins denkbar knapp aus. Obwohl fast alle gut spielten verloren wir gegen Mannschaften, die Ergebnisse von über 1000 Pins warfen. Leider hatten wir den Strike Ketten des Gegners nichts entgegen zu setzen. Obwohl wir nur 2 Punkte erzielten gelang es 2 Spielern aus unserem Team einen Schnitt von über 190 Pins zu spielen. Kai war mit 196 Schnitt in 5 Spielen unser bester Mann. Bestes Einzelspiel warf Jan mit 218 Pins. Nächster Start ist am 31 Januar in der Bowling World. Hoffentlich schaffen wir mehr Punkte.
Gruß Ron
 


[18.01.2016] -  4 Spieltag der 4ten Manschaft am Maschsee


Im neuen Jahr gab es auch den 4 Spieltag am Maschsee der Kreisliga Truppe .
Wie ja allgemein bekannt,geht der Schnitt am Maschsee immer ein wenig höher. Dies war auch bei der  4 Mannschaft zu bemerken .
Herausheben möchte ich dabei doch schon mal unseren Subu der das erste mal die magische 200 im Punktspiel und zwar glatt gebowlt hat. Noch besser war Ralf der bis heute nicht mehr richtig schlafen kann mit 223 Pins. An alle beiden unseren Glückwunsch .
Zum Spieltag haben wir 6 Pkt. geholt, hätten 8 sein können ist aber nicht so wichtig Hauptsache wir hatten Spaß.
Beste Einzelspieler waren Karsten Blaser und Andreas Heinemeyer mit jeweils 175 Schnitt, das höchste Spiel hatte Andreas Heinemeyer mit 235 Pins. Mit diesem Erfolgserlebnis geht es nach Luhden. Dort werden wir unseren Schnitt
noch " steigern " …. Das wird auch wieder lustig .
 
Andreas Heinemeyer
 


[18.01.2016] -  6 Spieltag der 2. Manschafft


Der 6 Spieltag fand in Hannover auf der Anlage am Maschsee statt. In ersten Duell ging es gleich gegen die eigene 3 Mannschaft, die hielt lange das Spiel offen und verlor erst am Ende durch einige Räumfehler mit 1112 zu 961. Im 2 Duell bekam man es mit den BC Hildesheim 2 zu tun, die Hildesheimer legten gleich los wie die Feuerwehr und gewann mit 1121 zu 880 klar. Das dritte Spiel war "ohne Gegner". Nach der Mittagspause ging es dann gegen Gleidingen 2, die habe in der Pause wohl Powerfutter bekommen und erspielten einen neuen Saisonrekord 1168 Pins da waren natürlich keine Punkte drin. Gegen Lauenau 2 war es lange eng aber am Ende verlor man mit 951 zu 1022. Also musste im Letzten Duell gegen den Tabellenführer ein Sieg her damit man wenigsten mit 6 Punkten aus den Spieltag gehen konnte. Nach einen intensiven Match wo die Führung lange hin und her wechselte gewannen wir mit 1008 zu 965.
Bester Spieler war Detlef Stiller mit 1058 in 5 Spielen einen Schnitt von 211 auch das höchste Spiel mit 269 gelang ihn.
Nun heißt es am 7 Spieltag Punkte zu sammeln wenn man noch die Mannschaften auf Platz 5 und 4 einholen will.
 


[01.12.2015] -  Bericht der Landesliga Herren


1. Herren starten schlecht ins vierte Wochenende

Zum vierten Start trat die Landesligamannschaft in Braunschweig/Stöckheim an. 16 Tagespunkte (10+6 Bonus) erreichte das Team, verlor aber in der Tabelle einige Punkte auf den Tabellenführer CB Braunschweig. Aktuell liegt die 1.Herren mit sieben Punkten Rückstand auf Platz 2 vor den beiden letzten Startwochenenden.

Einen äußerst schlechten Start in den vierten Spieltag erwischten die Hamelner Herren. Mit 792 Pins wurde das erste Spiel gegen den PSV Göttingen verloren, wenn auch nur um11 Pins. Eine Steigerung der Mannschaftsleistung in Spiel zwei gegen den BC Hildesheim brachte auch keinen Punktgewinn, Endstand hier 892:918 Pins. In den beiden letzten Spielen am Samstag wendete sich dann das Blatt. Zunächst wurde der BATC Lauenau mit 942:906 Pins geschlagen und auch das letzte Spiel gegen den ABC Delmenhorst konnte unser Team  für sich entscheiden.
Am Sonntagmorgen begann der Tag wieder mit zwei Niederlagen gegen den SC Diamant Stade II und Golden Spare Hannover. Im dritten Spiel gegen Hot Pins Braunschweig konnte sich kein Team absetzen, die Entscheidung fiel erst in den letzten Würfen zugunsten der 1. Herren, die letztlich mit 895:877 Pins den dritten Sieg holte.
Am Nachmittag wurde zunächst der 1. Cuxhavener BV mit 887:846 Pins besiegt, ehe es im letzten Spiel gegen den Tabellenführer CB Braunschweig ging. Durch einen Sieg mit 895:831 Pins konnte die 1.Herren den Rückstand auf den Tabellenführer wieder verkürzen.

Bester Spieler war Chris Kaiser mit einem Schnitt von 191,75 und 234 Pins im Einzelspiel.
 


[11.11.2015] -  Bericht der 2 Manschaft vom 5 Spieltag


Durchwachsener Spieltag in Luhden. Auf schwierigen Bahnen wurden 3 von 6 Duellen gewonnen. Wie schwierig die Bahnen waren kann man am Durchschnitt aller Mannschaften von 153,85 sehen. Selbst in Hameln, wo eine Bundesliga Ölung ( Atlanta ) auflag wurde mit 160 Schnitt, mehr erspielt. Bester Spieler war Achim Rehermann mit 954 Pins und einen Schnitt von 159. Das beste Spiel hat Karsten Blaser mit 201 Pins. Mit 30 Punkten liegt man auf Platz 6 in der Tabelle, mit einen Rückstand von 3 Punkten auf Platz 5, und 5 Punkten auf Platz 4.
Nächster Spieltag findet am 17.01.2017 in Hannover auf der Anlage Maschsee statt.
 
 


[08.11.2015] -  Landesligaherren fast perfekt


Ein fast perfektes Wochenende erlebte die Landesligamannschaft beim dritten Start auf der Bowling World in Hannover. 26 Punkte konnte das Team verbuchen und machte damit in der Tabelle einen Sprung von Platz 5 auf Platz 2. Der Rückstand auf den Tabellenführer CB Braunschweig wurde von 13 Punkten auf einen Punkt eingeschmolzen, damit ist das Ziel Meisterschaft wieder machbar.
Am Samstag wurden alle vier Spiele in Hannover gewonnen. Die Spielausgänge waren durchweg knapp, im letzten Spiel gegen Golden Spare Hannover entschied unsere I.Herren das Spiel erst im letzten Wurf, mit 936:935 wurde gewonnen. Auch am Sonntag setzte sich die Serie fort. Mit 1088 Pins gelang das bisher höchste Mannschaftsergebnis der Landesliga in dieser Saison im zweiten Spiel gegen den BC Hot Pins Braunschweig. Waren die Siege am Samstag alle knapp, so eindeutig waren Sie am Sonntag.
Nach der Mittagspause im Spiel gegen den Aufsteiger BATC Lauenau konnten die Hamelner Herren sich nicht absetzen und mussten in einem bis zum Schluss offenen Spiel mit 917:936 Pins die einzige Niederlage am Wochenende hinnehmen. Zum Abschluss gab es dann gegen den ABC Delmenhorst mit 1030:772 Pins nochmals einen überaus deutlichen Sieg zu feiern.
Nach diesem Spieltag, der Tabellenführer CB Braunschweig verbuchte lediglich 14 Punkte, ist die Lage an der Tabellenspitze wieder offen, es deutet alles auf einen Zweikampf zwischen CB Braunschweig und unserer I.Herren um die Meisterschaft hin.
Mit Uwe Räcker stellte die I.Herren auch den besten Spieler der Liga in Hannover. 202,11 Pins spielte Uwe im Schnitt auf alle neun Spiele außerdem mit 257 Pins das höchste Einzelspiel, Dirk Fricke belegte in der Rangliste den dritten Platz mit einem Schnitt von 193,33 Pins.
 


[28.10.2015] -  Bericht der 3. Mannschaft vom 4. Spieltag


Vierter Start in Hildesheim und wieder nur 6 Punkte. 4 Punkte wurden gewonnen und 2 Punkte bekamen wir für das Spiel ohne Gegner.
Wir verloren gegen Alfeld mit nur 17 ~Pins (2 Fehlräumer) und gegen Meteor 2 mit 54 Pins. Es scheint, als hätten wir große Schwierigkeiten mehr als 6 Punkte pro Start zu erreichen. Aber ich bin mir sicher, dass wir es besser können.
Bester Spieler war Magic mit einem Schnitt von 180,67, bestes Einzelspiel warf Ron mit 207 Pins.
Wir belegen zurzeit Platz 7, es trennen uns aber nur 2 Punkte vom 5. Platz.
Im dem Sinne: auf nach Luhden. Es kann nur besser werden.

Gruß
Ron
 


[27.10.2015] -  4 Spieltag der 2 Mannschaft


Der 4 Spieltag im Bezirk Hannover fand in Hildesheim statt. Die 2 Mannschaft hatte einen guten Spieltag und gewann 4 von 6 Duellen.
Im ersten Duell gegen BSC Hannover erreichte man mit 1051 Pins gleich eine neue Saisonbestleistung und gewann klar ( BSC Hannover 852 Pins )
In diesen Duell spielte Hans Bohn das höchste Spiel des Tages mit 256 Pins.
Auch das 2 Spiel gewann man gegen  BSV Alfeld mit 913 zu 807. Im dritten Duell verlor man gegen BC Schaumburg mit 850 zu 945.
Nach der Mittagspause spielte man gegen die eigene 3 und gewann mit 877 zu 823. In 5 Duell gegen die Heimmannschaft des BC Hildesheim verlor man mit 848 zu 911, das letzte Spiel war "ohne Gegner" 929.
Bester Spieler war Detlef Stiller mit 1154 Pins aber auch Daniel Wohlgemuth (1135) und Achim Rehermann (1133) waren sehr gut.
Schönen Dank an Daniel Wohlgemuth der nach den Ausfällen von Gotti und Harald zum 3 mal ausgeholfen hat, wir wünschen Daniel nächste Woche mit der 1 Mannschaft in Hannover (Bowling World) viel Spaß und Erfolg.
Nächster Spieltag im Bezirk findet am 08.11 in Luhden statt. Wir "freuen" uns schon.
 


[27.10.2015] -  Bericht Hameln 4


Also es geht doch, im Heimspiel Debüt wurden mehr Punkte eingespielt als in den beiden Punktspieltagen zusammen.
Am Ende waren es 8 Punkte plus 3 Bonus Punkte. macht 11 gesamt, weiter so Männer und Frauen.
Wenn die anderen Mannschaften nicht mehr Spieler von oben ( festgespielt ) einsetzen können, kommt unsere Zeit.
Zwar war der Mannschaftsschnitt nicht viel höher  ( 144,71 ) aber es reichte diesmal.
Bester  Spieler war Karsten Blaser mit einem Schnitt von 157,7 , und auch dem höchstem Spiel von 202 Pins. Jetzt gehen wir in die Pause, werden weiterhin viel trainieren und greifen im Jahr 2016 noch einmal an.

Andreas Heinemeyer


[19.10.2015] -  1. Herren verliert Boden auf Tabellenspitze


I.Herren verliert Boden auf Tabellenspitze

Am zweiten Startwochenende der Landesliga in Göttingen verlor die I.Herrenmannschaft einiges an Boden auf den Tabellenführer CB Braunschweig und liegt nun mit 34 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz, elf Punkte beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer.

Schwer taten sich die zehn Mannschaften der Landesliga mit den Bahnverhältnissen in Göttingen. Die Hamelner Herren verloren das erste Spiel am Samstag knapp mit 23 Pins gegen Hildesheim. Im dritten Spiel gab es den ersten Sieg, mit 932 Pins wurde der 1. Cuxhavener BV geschlagen. Dies blieb allerdings auch der einzige Punktgewinn am Samstag. Am Sonntag kam das Team äußerst schlecht aus den „Startlöchern“ und verlor gegen Golden Spare Hannover. Danach gab es mit 886:757 und 897:851 Pins zwei Siege gegen den ABC Delmenhorst und Hot Pins Braunschweig. Den vierten Sieg gab es dann im letzten Spiel in Göttingen, der SC Diamant Stade II wurde mit 936:880 Pins geschlagen. Damit kam das Team insgesamt auf 13 Punkte und liegt als Fünftplazierte zwei Punkte hinter dem Zweiten BC Hildesheim. Weiter geht die Saison mit dem dritten Start am 31.10/01.11 in Hannover auf der Bowling World.
 


[19.10.2015] -  Aller Anfang ist schwer


Aller Anfang ist schwer,
am ersten Spieltag der Kreisliga in Langenhagen haben Ralf und Subrata ihren ersten Punktspiel Einsatz gehabt.
Man konnte dort von den beiden keine Wunderdinge erwarten.
Allerdings hatte Sabu das höchste Spiel der Mannschaft zu vermelden mit 198.
Der Schnitt der Mannschaft war allerdings mäßig mit 143,79 verbuchte man incl. 4 Bonuspunkt
und steht auf dem letzten Platz. Bester Einzelspieler mit 163,6 Schnitt war Andreas Heinemeyer.
 
Am zweitem Spieltag in Hildesheim fiel das Endergebnis nicht viel anders aus am Ende waren es incl. Bonus 5 Punkte und immer noch letzter. Bester Einzelspieler war unser Sportwart Dirk Osterhagen mit 170,2 Schnitt, für die Aushilfe noch mal schönen Dank. Das höchste Spiel machte auf seinem Geb. allerdings Andreas Heinemeyer mit glatten 200 Pins.
Ich hoffe das wir uns am 25.10.in Hameln noch mehr steigern können.

Andreas Heinemeyer

 


[19.10.2015] -  Solider 3. Spieltag der 2. Mannschaft


Solider 3. Spieltag der 2ten Mannschaft auf der Bowlinganlage Hannover Maschsee.
 
Der Spieltag begann gut mit einen Sieg gegen die eigene 3 Mannschaft. 996 zu 785. Im 2ten Duell verlor man dann gegen Hildesheim 2 mit 972 zu 1051. Das 3 Spiel war ohne Gegner mit 1047 Pins. Nach der Pause kam man nicht in Gang und verlor in einen schwachen Duell  gegen Gleidingen 2 mit 846 zu 856, danach fande die Manschaft ihre Sicherheit wieder und gewann gegen Lauenau 2 mit 977 zu 913. Das letzte Duell verlor man trotz guter Leistung mit 978 zu 1050 gegen Gleidingen 1.
 
Bester Spieler war Detlef Stiller mit einen Schnitt von 206,8. Auch das höchste Einzel erzielter er mit 269 Pins.
 
Danke an Daniel der zum 2ten mal ausgeholfen hat.
 
Der nächste Spieltag findet schon nächste Woche in Hildesheim statt.
 


[19.10.2015] -  Bericht der 3. Mannschaft vom 3. Spieltag


Es war einer dieser Tage. Nur magere 2 Punkte für die 3. Mannschaft. Aufgrund der Tatsache, dass etliche unsere Spieler  nicht zur Verfügung standen, hatten wir nur 5 Leute. Andreas Heinemeyer aus der Kreisliga 1 kam als Reservespieler zu uns. Bester Spieler insgesamt war Andy Schulz, ihm gelang mit 231 Pins auch das höchste Einzelspiel. Gut gemacht.
 
Ein Spiel ging unglücklich mit 2 Pins verloren aber immerhin konnten wir das letzte Spiel gegen die bis dahin an diesem Tage unbesiegten Jungs von Hildesheim II gewinnen.

 


[05.10.2015] -  Bericht der 3. Mannschaft


Der erste Start der 3te Mannschaft in Hameln verlief ohne besondere Vorkommnisse. Obwohl die 3te Mannschaft auf der Meteor Heimbahn spielte, waren die Bahnen nicht so gut wie erwartet. Das Team konnte 2 Spiele gewinnen und nach einen Spiel ohne Gegner hatte das Team am Ende 6 Punkte. Der Team Durchschnitt war mit 156 Pins niedrig. Bestes Spiel warf Andy Schulz mit 210 Pins.

 

Der zweite Start der 3 Mannschaft war bei den Bandits in Langenhagen. Wieder erreichte die Mannschaft, 6 Punkte durch zwei Siege und einem Spiel ohne Gegner. Mit 2 bzw. 5 Pins waren die Siege schwer erkämpft. Der beste Spieler war Andy Thiemann mit seinem höchsten Spiel von 225 Pins. Gastspieler Dirk Fricke ließ sich nicht lange bitten und zog gleich. Der Team Durchschnitt verbesserte sich auf 167,3 Pins

Auf gehts zu neuen Herausforderungen! Der nächste Start der dritten Manschaft ist am 18 Oktober auf Maschsee Bowling gefolgt von Hildesheim am 25 Oktober.


[04.10.2015] -  Bericht der 2 Mannschaft vom 2 Spieltag


Bericht der 2 Mannschaft vom 2 Spieltag

Trotz sehr guten Leistungen, 2. Bester Tagesschnitt, reichte es nur für 4 Punkte.

Bester Spieler war Uwe Schulz mit 1155 Pins. Er erreichte auch das höchste Einzelspiel mit 223 Pins.

Danke an Uwe und Daniel von der 1. Mannschaft das ihr ausgeholfen habt.

 


[28.09.2015] -  Landesligaherren mit 21 Punkten auf Platz 3


Landesligaherren mit 21 Punkten auf Platz 3


In Oldenburg begann für die 1. Herren in der Landesliga die neue Saison. Das Team, das unverändert zur letzten Saison spielt,  begann am Samstag mit drei siegen, nur das letzte Spiel gegen den ABC Delmenhorst ging mit 913:1032 Pins verloren. Am Sonntagvormittag gab es in drei Spielen drei Siege, wobei mit 1001 und 1005 Pins die beiden besten Mannschaftsspiele geboten wurden.
Leider verliefen die beiden letzten Spiele nach der Mittagspause nicht erfolgreich. Zunächst wurde knapp mit 13 Pins gegen Hot Pins Braunschweig verloren und auch im letzten Spiel gegen die neuen Tabellenführer CB Braunschweig fehlten „lediglich“ 24 Pins zum Punktgewinn.
In der Tabelle führt nun der CB Braunschweig mit 26 Punkten vor Hot Pins Braunschweig mit 24 Punkten und dem 1. BV Meteor Hameln mit 21 Punkten.

Bester Spieler der 1. Herren war Chris Kaiser mit einem Schnitt von 197,67 Pins auf neun Spiele, mit 250 Pins erzielte er zudem das höchste Einzelspiel.

 

Weiter geht die Saison am 10. / 11. Oktober in Göttingen


[27.09.2015] -  Bericht vom 1 Spieltag der 2 Mannschaft.


Durchwachsender Saisonstart der 2 Mannschaft. Durch die vielen Ausfälle konnten nur 2 der 6 Duelle gewonnen werden.

2x verlor man sehr knapp, gegen die eigene 3te mit 765 zu 767 und gegen Hildesheim 2 mit 695 zu 713

Bester Spieler war Hans Bohn mit 966 Pins das höchste Einzel spielte Achim Rehermann mit 194.

Am 2 Spieltag (04.10.2015) werden einige Spieler der ersten Mannschaft wegen der Ausfälle aushelfen, wie es an den anderen 3 Spieltagen dieses Jahr weitergeht, muss sich der Team-Kapitän   und Sportwart Dirk Osterhagen noch Gedanken machen.


[22.08.2015] -  Rahmenterminplan


Bezirk_Rahmenterminplan_2015-2016.pdf


[24.07.2015] -  Saison 15/16


Mannschaften Saison 15/16.pdf


[19.07.2015] -  Vereinspokal


 

Vereinspokal Ergebnissse.pdf


[29.06.2015] -  Bericht vom 1. No-Tap Hameln


Beim ersten No-Tap Turnier auf der Bahn "The Strike" in Hameln konnte ein guter Besuch von Spielern verzeichnet werden, nicht nur Hamelner Spieler waren am Start, sondern auch sehr viele aus befreundeten Vereinen aus dem Umland.1. Sieger des Turniers bei den Männern wurde Harald Theuss von Heimverein, er erspielte auch das einzige 300 ter Spiel.                                                                    1 plazierte bei den Damen wurde Bettina Fischer.                                                                                                                                          Einzelne Ergebnisse siehe Anhang unten.


[27.06.2015] -  No-Tap Turnier


Am 27.06.2015 veranstaltet der 1. BV Meteor 77 Hameln e. V. ein No- Tap Turnier

teilnehmen kann jeder der Spass an Bowling hat, weiteres siehe Ausschreibung.

Ausschreibung No-Tap.pdf

No- Tap Ergebnisse.pdf

No- Tap Liste .pdf

Achtung die Bahn macht Samstag um 9.30 Uhr auf!!


[03.06.2015] -  Vereinspokal


Hallo Vereinsmitglieder,

 

am 19.07.2015 um 11 Uhr findet auf "The Strike" in Hameln unser diesjähriger Vereinspokal statt.

Gespielt werden 6 Spiele Plus Hdcp, gewertet wird nach dem „Hamburger System“. ( gleicher Modus wie letztes Jahr )

Das heißt: bei 15 Startern werden pro Spiel 1-15 Punkte vergeben. Das höchste Spiel 15 Punkte das Niedrigste 1 Punkt, am Ende werden die 6 Punktergebnisse addiert, wer die meisten Punkte erzielt, hat gewonnen. Bei Punktgleichstand zählen die Pins, bei Pingleichheit, das niedrigere Hdcp.

Kosten für die 6 Spiele (inkl. Grillen ) 20 €.

Bei bis zu 15 Teilnehmern wird Platz 1 mit 40€, Platz 2 mit 30€ und Platz 3 mit 20€ Trainingszuschuß geehrt.

Ist die Beteiligung höher werden die Trainingszuschüsse angepasst (Plätze 4, 5 usw )

Während des Grillens findet die Siegerehrung des Vereinspokales statt. Bekanntgabe des Vereinsmeisters, bzw. Meisterin.

Anschließend Vorstellung der Mannschaften für die Saison 2015/2016

Anmeldug bis 28.06.2015 bei Dirk

 


[01.06.2015] -  Bericht Rattenfängerturnier 2015


Das Rattenfängerturnier wird immer beliebter und die Meldungen vom Vorjahr wurden wieder übertroffen, 140 Bowler spielten an den 3 Tagen 174 6er-Serien (Doppelstarts waren erlaubt) und haben überragende Leistungen auf die Bahn gelegt.                             Seit der Einführung des Turniers (ab 2012 als DBU-Turnier anerkannt), der 1. Start fand noch auf der Heimbahn "The Strike" in Hameln statt, ist es seit der Umsiedlung nach Hannover, Bowlingbahn "Am Maschsee", zu einem der größten Turniere, die von einem Verein ausgerichtet wird, herangewachsen.

Die Zahlen sprechen für sich, das Starterfeld ist immer weiter gestiegen und Mehrfachstarts können bald kaum noch möglich sein.

Nun zum Geschen auf der Bahn.  

In der Vorrunde gelang Oliver Maltemate von SG Stern Werk Bremen das perfekte Spiel von 300 Pins, dies war nicht das einzige 300 ter Spiel, im Finale gelang dies auch Christan Dietz von BV Assindia aus Essen.

Jaqueline Wagener Platz 12

Von Meteor 77 Hameln gingen 21 Spieler an den Start, fünf schaften es in die Vorrunde, zwei davon direkt in die Finalrunde.             Bis ins Finale hinein wurde auf hohem Niveau gespielt, zum Schluß hatte Daniel Große die beste Serie und entführte den Rattenfängerpokal nach Sangerhausen.

 1. Platz    Daniel   Große, Sängerhäuser Bowl. Club                                                                                                                                                                                            2. Platz    Christan Dietz, BV Assindia                                                                                                                                                                                                                  3. Platz    Christoph Kaiser, 1.BV Meteor 77 Hameln         

 v.li.n.re. Olaf Manser, Meteor Vorstand, Fabian Kobrig, Chris Kaiser, Daniel Große, Christan Dietz, Dirk Osterhagen, Sportwart Meteor 77 Hameln und Leiter des Turniers.

Beste Frau des Turniers war Yvonne Siegmund, VHB Hannover,auf Platz 11 und beste jugendliche Lea Degenhardt, FTG 1847 Frankfurt, auf Platz 35

 


[22.05.2015] -  Rattenfängerturnier


Zum 7.mal steht der Rattenfängerpokal an. Kann die Startermeldung vom letztem Jahr übertroffen werden? Und schafft es wieder ein Spieler aus den Reihen von Meteor 77 den Pokal zu gewinnen. Bei 6 Turnieren blieb die Trophäe 5 mal in Hameln.

Ausschreibung Rattenfänger2015.pdf

 Meldungen stand 29_05_15.pdf

3 Welle .pdf

Endstand Vorrunde .pdf

Finale .pdf


Achtung am Sonntag sind ab 11Uhr der Süd und Westschnellweg gesperrt!!!

Ausweichstrecke: Anfahrt über die A2 weiter über den Messeschnellweg bis Abfahrt Bult-Bemerode

rechts Bischofsholer Damm, links über Lindemannallee und Altenbeckener Damm, links Hildesheimer Str.

 


[21.04.2015] -  Trainerassistent- Lehrgang


Achtung!!!

Vom 5.-7.06.15 und 19.-21.06.15 findet vorraussichtlich in Gleidingen ein Trainerassistent- Lehrgang statt.

Ein C- Trainerschein ist für 2016/17 im Bezirk Hannover geplant.

Die Kosten für den Trainerassistent- Lehrgang wird vom Verein übernommen.

Bitte, wer Interesse hat schnell bei Dirk melden da der Meldeschluss Ende April ist.

 


[25.03.2015] -  Überblick über das Geschehen in der Saison


Landesliga

Zweiter Platz und beste Plazierung in der Landesliga seit dem Aufstieg.

Zum Abschluß der Saison bestätigte die 1.Mannschaft von Meteor 77 ihre guten Saisonleistungen, denn am letzten Spieltag erzielten die Mannen um Räcker und Co mit 7 Siegen und dem dritthöchsten Schnitt ihre Zugehörigkeit in der Landesliga.

Beste Spieler in der abgelaufenenen Saison waren Uwe Räcker mit einem Schnitt von 199 Pins, Christoph Kaiser mit 197 Pins und Dirk Fricke mit 193 Pins. Höchste Mannschaftsserie wurde am 1. Spieltag in Hildesheim mit 211 Pins erzielt und höchstes Einzel wurde von Uwe Räcker in Buxdehude auf die Bahn gelegt.

Glückwunsch zur Vizemeisterschaft

Bezirksliga

Am letzten Spieltag auf CCL in Langenhagen konnte Meteor II zwar gut punkten und sicherte sich somit den 2. Platz hinter dem erfolgreichen Team aus Lauenau. Meteor III festigte, mit dem 4. Platz, ihre Zugehörigkeit in der Bezirksliga.

Ergebnisse und Tabellen siehe unter www.bowling-nds.de

Bezirksklasse

Kommende Saison ohne ein Team von Meteor 77 in dieser Klasse?

Beide Mannschaften haben zum sicheren 8. Platz 8 Punkte Rückstand, je nachdem wie die Mannschaft aus Lauenau bei den Aufstiegsspielen zur Landesmeisterschaft abschneidet, diese Mal drücken wir den Lauenauern die Daumen, kann es sein, das beide Teams absteigen.

Kreisliga

Kann Meteor VI noch 9. werden ?

6 Punkte müßte die Mannschaft am letzten Spieltag erzielen um die Hildesheimer noch abzufangen.


[23.03.2015] -  Jahreshauptversammlung


Am 27.03.2015 findet die Jahreshauptversammlung im Palladium, Hameln, statt.

Beginn um 18:30 Uhr.

Der Vorstand trifft sich vorher um 18:00 Uhr, an gleicher Stelle.

Einladung folgen per eMail oder hier


[02.02.2015] -  Sonntagsspiele in Bezirks-und Kreisliga


Bezirksliga 6.Spieltag

Trotz 10 Punkten von Meteor II am 6. Spieltag hat sich der Abstand zu BATC Lauenau vergrößert und Meteor III konnte nur 4 Punkte einfahren und sind auf den 5. Platz abgerutscht. Meteor II hingegen kletterte auf den 2. Platz.Beste Spieler bei M 77 II Vincent Evers und bei M 77 III Björn Luckard.

Kreisliga 7.Spieltag

Nach langer Durststrecke konnte Meteor 6 wieder punkten, gegen Gleidingen 4 wurden 2 Punkte eingefahren und belegt vor diesem Club den 9. Platz.                                                     

 


[26.01.2015] -  Meteor verteidigt Platz 2


Vor dem letzten Spieltag am 28.02./01.03. in Oldenburg baute Heidmühle seinen Vorsprung aus, aber weiterhin belegt Meteor den 2. Tabellenplatz, den es jetzt zu verteidigen hat. Der Podest ist sicher, aber wird es die beste Platzierung werden? In den Jahren zuvor war es mehrmals der 3. Rang. Der Rückstand zu Heidmühle beträgt nun 10 Punkte und der Vorsprung zum drittplatzierten nur 4 Punkte.In der Tagesrangliste konnten sich 2 Spieler von Meteor unter die Besten 5 spielen und in der Saisonrangliste steht Uwe Räcker auf Platz 2 und Dirk Fricke auch noch unter den Besten 10.


[26.01.2015] -  Bezirksklasse und Kreisliga


Bezirksklasse

Jeweils 1 Spiel konnten die beiden Meteormannschaften am Sonntag gewinnen, was keine Verbesserung in der Tabelle bedeutet und für Meteor 4 wird es nun sehr schwer werden die Klasse zu halten. Meteor 5 ruschte einen Platz nach unten.

Kreisliga

Auch in der Kreisliga konnte Meteor nicht punkten und belegt weiterhin den 9. Platz. Am kommenden Sonntag wird nun in Hameln gespielt.

Bezirksliga

Meteor 2 und 3 müssen am 01.02. auf Ramba Zamba in Luhden ran,dort heißt es für Meteor 3 verlorene Punkte wieder gut zu machen. Meteor 2 hat auch nur 2 Punkte Rückstand auf einen Podiumsplatz.

 

 


[23.01.2015] -  Landesliga


Landesligastart in Heidmühle

Am Wochenende wird wieder um Punkte und Pins gekämpft. Mit nur 7 Punkten Rückstand zum Tabellenführer, steht man zwar sehr aussichtsreich da, aber da die Heidmühler auf ihrer Heimbahn spielen, wird es schwer werden den Abstand zu verringern. Aber frei nach dem Slogan von Toyota: Nichts ist unmöglich.


[20.01.2015] -  Sonntagsspiele


Bezirksliga

In Hildesheim sind beide Mannschaften gut davon gekommen. Meteor 3 verlor etwas an Boden zum Tabellenführer, aber mit nur 2 Punkten Rückstand auf Schlagdistanz. Meteor 2 konnte den 5 Platz behaupten und liegt nun auch sehr aussichtsreich, 6 Punkte zum 1. und nur 2 Punkte zum Podiumplatz, da.

Kreisliga

In der Kreisliga konnte Meteor 6 in Langenhagen, trotz guten Ergebnissen, nicht Punkten und liegt weiterhin auf den 9. Platz.

Sonntagspiele am 25.01

Bezirksklasse tritt in Langenhagen an und die Kreisliga spielt in Luhden. Nun heißt es für alle 3 Meteorteams zu Punkten um sich einerseits vom Tabellenende zu lösen und für Meteor 5 bedeutet dies den Platz zu halten oder gar zu verbessern.


[17.01.2015] -  Rückblick und Vorschau


Schwarzer Sonntag für die Meteoriten

In der Bezirksklasse haben Meteor 4 und 5 nur 3 von 12 Spielen gewinnen können. Meteor 5 gewann 3 Spiele und belegt nun weiterhin den 5. Platz. Für Meteor 4 wird es jetzt schon etwas enger, ohne Punktgewinn auf der Heimbahn bedeutet das noch immer den 10. und letzten Platz beibehalten zu müssen. Das Ziel muß es sein den rettenden 8. Platz zu erreichen, was nach 4 von 9 Starts noch machbar ist.

In der Bezirksliga wird morgen der 1. Start im neuen Jahr auf CCR in Hildesheim statt finden.

Nach vier Spieltagen steht Meteor 3 auf dem 1. Tabellenplatz, Punktgleich aber mit dem etwas schlechteren Schnitt. Meteor 2 hält noch Anschluß mit nur 6 Punkten Abstand.

Kreisliga spielt morgen in Langenhagen

Meteor 6 muß auf Bändits antreten und mit etwas Glück ein, zwei Siege feiern. Diese Mannschaft hat Spaß am Bowlingspiel und das zählt.


[14.01.2015] -  Bezirksklasse spielte in Hameln


Am 4 Spieltag der Bezirksklasse auf unserer Heimbahn erreichte die 5 Mannschaft 6 Punkte, nachdem die Mannschaft Vormittags alle 3 Spiele verlor waren alle am Nachmittag wohl wach und gewann alle 3 Spiele. Bester Spieler Andreas Thiemann mit einen Schnitt von 189,67

Die 4 Mannschaft spielte sehr unglücklich und gewann leider kein Duell so dass die Mannschaft weiter den letzten Tabellenplatz belegt. Bester Spieler der 4ten Mannschaft war Gerd Wienß mit einem Schnitt von 185,17.

 

 


[10.01.2015] -  Bezirksklasse startet morgen


Den Anfang in diesem Jahr macht die Bezirksklasse und das hier bei uns in Hameln.

Nicht besonders gut sieht es mit den beiden Mannschaften aus, Meteor 5 mit 10 Pkt. Rückstand zum

Ersten auf den 5. Platz und Meteor 4 muß den Heimvorteil mal nutzen, um die "Rote Laterne" abgeben zu können.


[10.01.2015] -  Vorstandssitzung


Im Anschluß an den Ligastart findet die einbefristete Vorstandssitzung statt.


[08.01.2015] -  Trauer um Meteorspieler


Nach langer Krankheit verstarb am 22.12.2014 unser ehemaliger Bowlingkamerad Andy Wissel.


[01.01.2015] -  Neujahrsgrüße


Allen Mitgliedern und Freunden wünschen wir einen gelungenen Start ins Jahr

 

              

                                                                   Schließe ab, mit dem was war,
                                                                   sei glücklich über das was ist
                                                                   und offen für das was kommt …

                                                                   Das Leben ist schön …
                                                                   … von “einfach”
                                                                   war nie die Rede …


[23.12.2014] -  Weihnachtsgrüße


Alle Jahre wieder ...

Draußen, vom Weihnachtsmarkt komm ich her.
Ich muss schon sagen - es weihnachtet sehr!

Denn - überall zwischen den Budenritzen
sah ich eilige Bürger flitzen.
Mit Tüten und Päckchen dick beladen,
im gierigen “RUN” auf die Standauflagen.

Da wurde gewühlt, gefeilscht und gehandelt.
Dann weiter gestöbert, geschaut und gerannt -
Das Handy beständig am Ohr, in der Hand.

Schon zogen sie weiter - ein tosender Sturm,
quer durch die Stadt - von hinten bis vorn.
Ein Drängeln, ein Schubsen, ein Drücken und Schieben,
um bloß noch ein weiteres Schnäppchen zu kriegen.

Und aus allen Boxen dröhnte mit Macht
das Lied von der stillen, heiligen Nacht.
Auf das die Kassen noch süßer klingeln -
als all die Glöcklein, die weihnachtlich bimmeln.

Doch ist das wirklich der Weihnacht Sinn?
Konsumterror pur von Anbeginn?
Ja, liebe Leute, es scheint so zu sein ....
Und wem das nicht passt, der bleibt besser daheim.

Verkriecht sich im Zimmer und schreibt ein Gedicht -
Auf das sich was ändert - doch`s ändert sich nicht!

In diesem Sinne "Frohe Weihnachten" Herby


[29.09.2014] -  Trauerfeier


Die Trauerfeier von Ortwin findet am Montag, dem 06.10.2014 um 11 Uhr in der Friedhofskapelle Ricklingen statt.


[18.09.2014] -  Todesfall


Nach schwerer Krankheit entschlief friedlich unser Vereinsmitglied Ortwin Mehring.


[06.09.2014] -  Mannschaften


Einsatzplan Saison 2014-2015.pdf


[20.08.2014] -  Termine für die Saison 2014 / 2015


Hallo liebe Mitglieder,

die Termine für die kommende Saison stehen:

 

 

Weitere Informationen gibt es auf der Bezirk Hannover Webseite
http://www.bezirk-hannover.de/index.php?id=1001


 


[30.07.2014] -  Clubvertreterversammlung


Am 13.08.2014 um 18 Uhr findet im Treffpunkt Alt Laatzen

die Clubvertreterversammlung statt, wer Intresse hat daran teilzunehmen bitte bei Dirk melden.


 


[12.07.2014] -  Vereinspokal


Vereinspokal 12.07.2014.pdf


[14.06.2014] -  Einladung


Hallo Meteoriten,

Kurt Denia läd zu einem Workshop ein am 18.06.2014.

Ort: Laatzen

Treffpunkt: Gaststätte Alt Laatzen, Auf der Dehne 2a

Thema : Eine Bezirksdeligation zu stellen und zu wählen.

Grund : Wahl eines neuen Fachwartes, da kein funktionfähiger Bezirksvorstand im Bezirk vorhanden ist, kam vom Landesverband das Signal den Bezirk Hannover aufgelöst werden soll und in den Bezirk Braunschweig einzugliedern.Um dieses zu vermeiden bittet Kurt Denia um zahlreiches erscheinen.

Des weiteren soll diskutiert werden über die Ligenbildung ( wieder Kreisklasse unter der Kreisliga).Besprechung im Vorfeld der Saison 2014/2015, Termine bespielende Hallen, Weihnachtspause, aber beachten es werden keine Termin festgeschrieben oder bekannt gegeben, dies geschied wieder bei der nächsten Clubvertreterversammlung die nach der Landessportausschusssitzung, die im Juli statt findet, wieder an gleicher Stelle besprochen werden.


[25.05.2014] -  Rattenfängerturnier


Das Rattenfängerturnier geht in die 6. Runde und ist eines der Best besuchten Events im Bezirk Hannover. In den letzten 5 Jahren haben es 3 Spieler und eine Spielerin vom 1. BV Meteor 77 Hameln den Pokal in den Händen halten können, nur 1 mal ging er auf die Reise nach Magdeburg. Holger Lindenberg hat als einziger den Pokal 2 Mal gewonnen. Titelverteidiger ist Uwe Räcker.

Rattenfänger Ausschreibung 2014.pdf

Meldungen.stand.24_05_2014.pdf      Welle.1(1).pdf    Welle 2.pdf   Welle 3.pdf

Endergebniss Vorrunde.pdf        Rattenfängercup Finale_2014 xls.pdf




[03.04.2014] -  Landesmeisterschaften


Juniorenmeisterschaften in Braunschweig

Bei den diesjährigen Meisterschaften auf der City Bowling wurde Alexander Pannes Juniorenmeister mit einem Schnitt von 193 Pins auf 12 Spiele, dadurch hat ersich für die Deutsche Meisterschaft, die dieses Jahr in Erfurt stattfinden, qualifiziert.

Doppelmeisterschaften auf City Bowling in Braunschweig

An gleicher Stelle fanden auch die Doppelmeisterschaften Damen und Herren statt. Wir hatten nur bei den Männern mehrere Doppel auf der Bahn. Das Doppel Uwe Räcker/Uwe Schulz erwiesen sich an diesem Tag als beste Einheit aus den Reihen der Meteorspielern und belegten einen hervorragenden 4. Platz, somit vertreten beide Uwe`s die Vereinsfarben bei den Deutschen Meisterschaften die in Hamburg ausgetragen werden.

Weiter Platzierungen unter den besten 10, Alexander Pannes mit Partner Platz 6 und Holger Lindenberg mit Partner Platz 7.


[01.04.2014] -  Ligarückblick 2013/2014


Landesliga

Das gewählte Ziel den Platz an der Sonne zu erklimmen wurde diese Jahr durch ein Auf und Ab bei den Spielen nicht erreicht. Zu unterschiedlich waren die Spiele, zwar konnte man zwischendurch gute Ergebnisse erzielen, aber zum Schluß kamen keine Punkte mehr zusammen. So wurde in dieser Saison nur der 4. Platz!!! belegt. Im Sportjahr 2014/2015 möchte man sich verstärken um somit oben mitmischen zu können.

Bezirkliga

Hier ging es von Anfang an sehr spannend zu. Gleich 3 Meteormannschaften traten in der Liga an aber konnten mit den sehr spielstarken Mannschaften von Golden Spare nicht mit halten. Positiv ist nur zu bemerken, das keine Mannschaft abgestiegen ist, obwohl durch Krankheitsfälle die eine oder andere Mannschaft geschwächt wurde.

Bezirksklasse

Meteor V hatte von Anfang an nur das Ziel nicht abzusteigen. Bis vor dem letzten Start sah es so aus als müßte man die Klasse verlassen, aber durch einen enormen Endspurt am letzten Spieltag sicherte man sich den Klassenerhalt.

Kreisliga 1

In der Kreisliga war von Anfang an Spannung drin. Meteor VI spielte sich von Mal zu Mal besser ein und konnte beim Start in Hildesheim alle Spiele gewinnen. Durch diese mannschaftliche Geschlossenheit ereichte man den 3. Platz. Meteor VII schaffte es am letzten Spieltag den letzten Platz zu verlassen und wurden 6.

Kreisliga 2

Fast bis zum Schluß konnte Meteor VIII mithalten und die Liga spannend gestalten, nur zum Ende der Liga konnten die Ergebnisse von den ersten 4 Spieltagen nicht gehalten werden, so daß am Schluß die Mannschaft hinter dem Aufsteiger aus Gleidingen den 2. Platz belegten ( Je nach Verlauf bei den Aufstiegsspielen, Aufstieg möglich).

Platzierungen der Mannschaften und Ergebnisse entnehmt ihr bitte den bekannten Seiten.

 


[10.03.2014] -  Ehrungen


Überreichung der Präsentkörbe an die ernannten Ehrenmitglieder durch den Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung am 07.03.2014 wurden Mitglieder, die sich für den Bowlingsport, als auch sich für den Verein eingesetzt haben, geehrt.

Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt die allesamt 30 und mehr Jahre den Verein dahin brachten, wo er heute steht.

Carola Reise, Heiko Fuhrmann und Peter Männich

Die Ernennungsurkunde in den Händen halten v.l.n.r. Peter Männich, Carola Reise und Heiko Fuhrmann

Weitere Mitglieder wurden an diesen Abend geehrt für 5 Jahre Mitgliedschaft im Verein erhielten...........

........Uwe Schulz ( li.) und Fabian Simon (m.) die Ehrennadel in Bronze. Rechts Sportwart Dirk Osterhagen


[17.02.2014] -  Spiele vom Sonntag den 16.02.2014


Bezirksliga

In der Bezirksliga haben noch 3 Mannschaften die Chance auf den Meistertitel, Golden Spare Hannover I, BATC Lauenau 2002 I undBC Hildesheim II. Die Meteormannschaften liegen im sicheren Mittelfeld, wobei Meteor III noch befürchten muß auf einen Abstiegsplatz zu rutschen.Letzter Start am 16.03.2014 auf The Strike in Hameln.

Schiedsrichter : Rolf Suchy

Am 8. Spieltag waren Mannschaften aus der Kreisliga 1 und 2, sowie die Bezirksklasse auf Punkte-und Pinjagd.

Bezirksklasse

Am vorletzten Spieltag konnte Meteor V, nach der Nullrunde am 7. Spieltag, wieder punkten. Drei Siege standen zum Schluß auf dem Konto, da aber der direkte Gegner auch 3 Siege erzielte, kam man vom 9. Tabellenplatz nicht weg. So muß die Mannschaft am letztem Spieltag in Luhden versuchen ein Spiel mehr zu gewinnen als Golden Spare Hannover II.

Letzter Spieltag am 16.03.2014 Ramba Zamba in Luhden. Schiedsrichterin . Martina Westfalen

Kreisliga 1

Die Mannschaft um Holger Lindenberg erspielte auf der Heimbahn The Strike 10 Punkte und belegt derzeit den 3. Tabellenplatz.2 Punkte trennen Meteor VI vom 2. Platz

Kreisliga 2

Für Meteor VIII besteht seit dem letzten Spieltag keine Hoffnung mehr auf den 1. Tabellenplatz. 16 Punkte Vorsprung hat der BSVGleidingen III auf Meteor VIII, der wiederum hat 10 Punkte zum Tabellendritten vorzuweisen.

Saisonfinale Kreisliga 1 und 2 am 16.03.2014 auf CCL in Langenhagen. Schiedsrichterin für beide Ligen: Elke Wagener

 

 


[04.02.2014] -  Ligaspiele in Langenhagen und Hameln


Bezirksliga

Spannend geht es in der Bezirksliga zu. Noch 4 Mannschaften haben die Meisterschaft im Blickfeld, beste Aussichten zum Titel haben aber Golden Spare Hannover ( 64 Pkt.) und BATC Lauenau ( 62 Pkt.), wobei BATC Lauenau den besseren Mannschaftsschnitt vorzuweisen hat. Meteor IV und Meteor II liegen im sicheren Mittelfeld. Sorgen muß man sich nur um Meteor III machen, die nur 2 Pkt. Abstand zu den Abstiegsplätzen haben und so am letzten Spieltag auf "The Strike" in Hameln gegen hinter ihnen stehenden Mannschaften Siege einfahren müssen.

Nächster Spieltag 16.03. in Hameln. Schiedsrichter: Rolf Suchy

Kreisliga 1

Leider konnte der Schwung vom letzten Spieltag von Meteor VI nicht mitgenommen werden. Am 7. Spieltag gab es unerwartete Niederlagen und konnte somit nur 4 von 7 Spielen erfolgreich bestreiten. In der Tabelle steht die Mannschaft noch auf Platz 2 gemeinsam mit den Holzfällern, nur durch den besseren Mannschaftsschnitt liegt Meteor VI davor.

Nächster Spieltag 16.02.2014 in Hameln. Schiedsrichter Rolf Suchy


[27.01.2014] -  Berichte zu den Ligastarts


Kreisliga 1

Der Höhenflug von Meteor VI hält an. Nachdem in Hildesheim 14 Punkte eingefahren wurden, konnte auf der Anlage The Strike in Hameln 12 Punkte erzielt werden. Nur ein Spiel wurde knapp mit 11 Pins verloren. Einzelne Spieler hier hervor zu heben kann man nicht, da die ganze Mannschaft gutes Bowling an den Tag legte und auch zwischenzeitliche Rückstände im Spiel nicht die Freude am Spiel verloren ging und dann auch gewonnen wurden.

Derzeit steht die Mannschaft auf den 2. Tabellenplatz mit dem höchsten Schnitt nach 6 Spieltagen, 6 Punkte hinter den Ultras aus Lauenau.Meteor VII konnte auf der Heimbahn 3 Siege einfahren, aber belegt weiterhin den vorletzten Tabellenplatz.Nächster Spieltag der kommende Sonntag wiederum auf der Heimanlage The Strike. Schiedsrichter : Dirk Osterhagen

Kreisliga 2 

6.Start wurde auf der Anlage am Maschsee ausgetragen. Meteor 8 konnte zum Tabellenersten keine Punkte gut machen, da nur 4 Spiele gewonnen werden konnte und Gleidingen gleichzeitig 5 Siege einfuhr. Der 7. Start in Langenhagen das gleiche Bild, Gleidingen erzielte wieder 2 Punkte mehr als die Thiemann-Truppe und konnte ihren Vorsprung auf 8 Punkte ausbauen.

Nächster Start am 16.02.2014 in Hildeshein. Schiedsrichterin: Elke Wagener

Bezirksklasse

In dieser Klasse hat Meteor 5 mit dem Abstieg zu kämpfen. Am 5. Spieltag erspielte man sich noch 6 Punkte auf Maschsee, aber am 6.(Maschsee) und 7.(Langenhagen) Spieltag verließ man die Bahnen ohne einen Punkt und rutsche in der Tabelle von 6. auf den 9. Platz ab.

Nächster Start: 16.02.2014 in Hildesheim. Schiedsrichterin: Martina Westphalen

Bezirksliga

Auch in der Bezirksliga eine eine Meteormannschaft um den Klassenerhalt zu kämpfen. Meteor 3 steht mit dem Rücken zur Wand. Zwar gelangen in Hildesheim 3 Siege, aber auf Maschsee wurde eine Nullrunde eingefahren, so daß; man sich derzeit auf Platz 7 befindet mit einem Punkt von dem Abstiegsplatz entfernt. Meteor IV war in Hildesheim die beste Mannschaft in der Tagesauswertung und belegte vorübergehend den 3. Tabellenplatz. Aber die Mannschaft um Markus Bohr unterlief im letzten Spiel auf Maschsee ein Auswechselfehler und die Punkte wurden dem Gegner gutgeschrieben ( Meteor II ), diese kamen damit auf 3 Siege und belegen in der Tabelle hinter Meteor IV den 5. Platz. Spannend wird es in der Bezirksliga, da alle 4 Mannschaften an der Spitze 54 Punkte nach dem 7. Spieltag aufzuweisen haben.

Nächster Start: 02.02.2014 in Langenhagen CCL. Schiedsrichter : Sebastian Mester


[09.01.2014] -  Bald wieder Ligastarts in der Osterstraße?


Die ehemals unter dem Namen Gildebowling bekannte Anlage in Hannover ( Osterstraße ), hat ihre Toren wieder geöffnet. Ob nun auch dort wieder Sportbowling zu sehen ist, muß abgewartet werden. Weiteres könnt ihr demnächst hier erfahren.

 


[04.01.2014] -  Geburtstage im 1. Quartal


Januar    Dennis van der Zwaag (01.01.); Holger Lindenberg (09.); Oliver Schmidt (20.); Markus Piecha (21.);                                                                                        Uwe Räcker (27.)

Februar: Elena Boder (15.); Jan Engers (19.

März:      Dirk Osterhagen (01.); Thomas Franke (03.); Peter Männich (09.); Stefan Thiel (11.); Herbert Kopetsch (22.);                                                                                         Uwe Schulz (30.).


[31.12.2013] -  Ins neue Jahr


Der 1. BV Meteor 77 Hameln e:V. wünscht allen Vereinsmitgliedern und Freunden einen "Guten Rutsch" ins
neue Jahr.
Und erneut wartet ein neues Jahr auf uns.
Ein Jahr voller Wochen und Tage, die es zu füllen gilt.
Ein Jahr voller Wünsche und Hoffnungen, die sich in uns regen.
Ein Jahr voller Enttäuschungen und Rückschläge, die wir wohl hinnehmen werden müssen.
Doch freuen wir uns darauf – wir freuen uns auf kommende Stunden und Minuten,
die wir ganz mit unserem Leben anfüllen können.
Ein wunderbares und fröhliches neues Jahr!
 
Im Namen des Vorstandes
Herbert

[28.11.2013] -  Jahreshauptversammlung 2014


Vorabinformation

Die nächste Jahreshauptversammlung findet am 07.03.2014 in den Räumen des Restaurants Palladium statt.

Wo es möglich ist erfolgt die Einladung per eMail, ansonsten per Post.


[27.11.2013] -  Weihnachten in Hameln


Einladung zur Weihnachtsfeier 2013

Ort : Hameln, Restaurant Palladium, Klütstraße 117

NEU NEU Datum und Uhrzeit: 21.12.2013 um 17:30 Uhr NEU NEU

Es soll ein geselliger Abend werden beim Kegeln, Essen und Trinken.

Des weiteren ist ein Rundgang auf dem Hamelner Weihnachtsmarkt vorgesehen.

Termin : Samstag den 14.12. um 17:00 Uhr Treff Eingang Galerie Weihnachtsmarkt.

Bitte um Meldung für die beiden Events an KHameln@gmx.de

Für die Weihnachtsfeier im Palladium steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, also um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.Nur per eMail werden Reservierungen entgegen genommen, diese werden dann von mir eine Bestätigung erhalten.

 


[20.11.2013] -  Langenhagen - Hameln


Langenhagen

In der Bezirksliga hat sich die Mannschaft von Lauenau an die Spitze setzen können, gefolgt von Hildesheim 2 und Meteor 4, die sich vom 5.Platz auf den Dritten verbesserten. Der Abstand beträgt jetzt nur noch 6 Punkte. Meteor 2 holte zwar auch 8 Punkte, konnte sich aber  in der Tabelle nicht verbessern und belegt weiterhin den 6. Platz, aber den Abstand nach vorne konnte verringert werden. Meteor 3 konnte nur 2 von 6 Spielen gewinnen und muß jetzt aufpassen nicht in den Abstiegsstrudel rein zu geraten.

Hameln

Die Kreisliga spielte auf der Bowlinganlage "The Strike". Meteor 8 holte dort 8 von 12 Punkte und konnte den 2. Platz halten. Gegen den Tabellenführer gelang ein Sieg, so daß der Abstand nur 4 Punkte zur Zeit beträgt. Gegen Lauenau konnte das beste Spiel auf die Bahn gelegt werden, aber Lauenau war ein Tick besser, mit 752 gegen 837 Pins verlor man dieses Match.

 


[16.11.2013] -  Sonntagsspiele


Bezirksliga: Der letzte Start vor der Pause. Die 3 Mannschaften von Meteor wollen hier auf der Bahn in Langenhagen punkten und Plätze gut machen. Schiedsrichter: Sebastian Mester

Kreisliga II: Meteor VIII wie schon berichtet möchte hier auf der Heimbahn wieder die Tabellenspitze angreifen, dazu muß ein Sieg gegen Hemmingen her. Schiedsrichter auf The Strike in Hameln: Herbert Kopetsch


[11.11.2013] -  Die Spiele vom Wochenende


Braunschweig-Stöckheim: Das Minimalziel wurde erreicht und besser noch, zu den beiden Erstplazierten hat sich der Punktestand verringert. 4 Punkte zum Zweiten und 6 Punkte zum Tabellenführer sind nach der Weihnachtspause aufzuholen. Die Mannschaft ist jetzt ein fester Bestandteil in der Landesliga und überzeugen durch gute Leistungen. Hier sollte man die ganze Mannschaft mal Loben und keinen Einzelnen hervorheben, die Ergebnisse kann man auf der BVN-Seite nachlesen.

Hildesheim: In der Bezirksliga und Kreisliga wurde am Sonntag um Punkte und Pins gespielt. Die 3 Meteormannschaften in der Bezirksliga hatten Höhen und Tiefen in ihrem Spiel. So konnte Meteor IV 5 Spiele gewinnen und verbuchte damit 10 Punkte auf der Habenseite. Meteor III mit 6 Punkten und Meteor II mit 4 Punkten blieben unter ihren eigenen Erwartungen. In der Tabelle belegt man die Plätze 5 bis 7, wobei Meteor III doch schon 7 Punkte Rückstand auf den Tabellenersten haben.

In der Kreisliga gab einen Führungswechsel an der Spitze. Da Meteor VIII 5 Spiele nur gewann und gleichzeitig Gleidingen alle 7 Spiele als Sieger von der Bahn kam, hat man nun 2 Punkte Rückstand, die aber beim letzten Start vor der Weihnachtspause auf der Heimbahn wieder aufgeholt werden können.


[09.11.2013] -  Meteor I in Braunschweig


Die Mannschaft von Meteor I bestreitet an diesem Wochenende ihren 4. Start in der Landesliga. Nach dem Start in Cuxhaven will man wieder Punkte sammeln, um den 3. Platz zu halten. Heute werden in Braunschweig-Stöckheim 4 Spiele absolviert und am Sonntag die restlichen 5. Minimalziel ist es 20 Punkte zu erreichen.


[08.11.2013] -  Sie "Trauen" sich


Heute um ca. 15:15 Uhr geben sich auf dem Standesamt im Hochzeitshaus das JA-Wort

Chantal-Constanze Hapke und Fabian Simon.

Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man sich ansieht, sondern dass man in die gleiche Richtung blickt.
- Antoine de Saint-Exupéry

Es gratuliert der Gesamtvorstand und alle Mitglieder des 1. BV Meteor 77 Hameln e.V.


[04.11.2013] -  Sonntagsspiele


Spieler aus der Kreisliga II halfen am Sonntag in der Bezirksklasse aus. Auf Strike wurden 6 Punkte erspielt und man verbesserte sich damit vom 8. auf den 7. Tabellenplatz. Mit 24 Punkte liegt man nur durch den etwas schlechteren Schhnitt auf diesen Platz, BC Black Tigers, als auch BC Hildesheim III verbuchen 24 Punkte. Beste Spieler in den Reihen von Meteor V waren Heiko Fuhrmann mit einem Schnitt von 176,8 Pins auf 6 Spiele und Peter Männich brachte es auf einen Schnitt von 175,5 Pins in 4 Spielen. Die höchsten Einzelspiele erreichten Andreas Heinemeyer mit 210 Pins und Peter Männich mit 205 Pins.

Die Kreisliga I war in Luhden auf Ramba Zamba zu Gast. Meteor VI wurde durch Heike Pinkert verstärkt und durch ihr gutes Spiel den einen oder anderen Punkt für die Mannschaft erspielt. 8 Punkte wurden erspielt, dabei war mehr drin. Gegen Meteor VII wurden unnötige Punkte gelassen, viele vermeidbare Fehler unterliefen den Spielern. Beste Spielerin war an diesem Sonntag in Luhden Heike Pinkert, die nicht nur den höchsten Schnitt erzielte ( 170,7 Pins auf 7 Spiele), sondern auch das höchste Spiel in der Mannschaft 197 Pins.Der dritte Platz konnte aber gehalten werden und auch der zweite Platz ist noch machbar. Platz Eins wird wohl nicht mehr zu erreichen sein, die Bowling Ultras aus Lauenau mit ihrem Mannschaftsführer Andreas Hüsing wird sich diesen Platz nicht mehr streitig machen lassen.

Jetzt ist in der Bezirksklasse, als auch in der Kreisliga I Winter-, Weihnachtspause.

Die Bezirksliga wird in diesem Jahr noch Spiele in Hildesheim (10.11.) und auf Bändits austragen 17.11.

Die Kreisliga II wird am 10.11. auf CCR in Hildesheim und den letzten Spieltag 2013 auf The Strike am 17.11. absolvieren.


[30.10.2013] -  Spiele am Sonntag


Auftritt der Bezirksklasse auf "The Strike" in Hameln. Nach dem 2 Punktetag in Hildesheim hofft man auf der Heimbahn mehr Punkte auf der Habenseite zu erzielen.                                                                                                                

Schiedsrichterin ist Martina Westphalen.

Die Kreisliga I tritt auf der Anlage Ramba Zamba in Luhden an, auf dieser Bahn ist alles möglich von 2 bis 14 Punkte ist alles drin.                                                                                                                                                            

Schiedsrichter dort ist Rolf Suchy.


[29.10.2013] -  Bezirksklasse und Kreisliga I


In Hildesheim spielte Meteor V und hatten an diesem Sonntag nicht den richtigen Schwung im Arm. Auf der Anlage des CCR konnte man lediglich 1 Spiel für sich entscheiden und rutsche damit auf den 8. Platz in der Tabelle ab.

Bester Spieler Ulrich Freise mit einem Schnitt von 168 Pins, höchstes Spiel Andreas Heinemeyer mit 203 Pins. 

Gleichfalls auf CCR am Start war die Kreisliga, diese sorgten für ein doch erfreulicheres Ergebnis. 6 von 7 Spielen wurden gewonnen, man erzielte das höchste Mannschaftsspiel mit 715 Pins und den höchsten Tagesschnitt aller Mannschaften, zudem stand in den Reihen von Meteor VI ein sehr gut aufgelegter Kai Köhn. Teamspirit war der Erfolg und auch mannschaftlich harmoniert dieses Team, eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern.

Bestes Einzel: Kai Köhn mit 233 Pins; besten Schnitt Kai Köhn mit 185 Pins auf 7 Spielen.


[28.10.2013] -  3. Start Landesliga Cuxhaven


Der Start in Cuxhaven war für die Spieler von Meteor I ein schwarzes Wchenende. Nur 4 von 9 Spielen konnten gewonnen werden, wobei man es positiv sehen kann, daß 3 Spiele sehr knapp verloren wurden. Mit 6, 11 und 13 Pins ging der Gegner als Sieger von der Bahn. Bester Spieler war Dirk Fricke, höchstes Einzelgebniss wurden von Frank Meyer 227 Pins, gefolgt von Dirk Fricke mit 226 Pins. In der Tabelle rutsche man auf den 3. Platz ab.

 


[26.10.2013] -  Ligastarts am Wochenende


Samstag und Sonntag den 26.und 27.10.2013 wird auf folgenden Anlagen gespielt.

Am Samstag und Sonntag findet der 3. Start der Landesliga Herren auf der Anlage Saturn Bowling in Cuxhaven statt.

Viele Strikes und sichere Räumer wünschen wir den Spielern um Teamcapitän Dirk Fricke.

Sonntag den 27.10. treffen sich die Spieler von der Bezirksklasse und der Kreisliga I auf der Anlage CCR, ein.

Auch in diesen Ligen wird die 3. Runde ausgespielt.

 

 

 


[21.10.2013] -  Die Starts vom Sonntag


Die Bezirksliga gastierte in Hameln auf The Strike.

Am 3. Spieltag erspielten sich Meteor 77 II und IV jeweils 8 Punkte, Meteor 77 die III kam auf 3 Siege und 6 Punkte.

Alle drei Mannschaften verbesserten sich in der Tabelle, die 3. und 4. Mannschaft von Meteor konnten jeweils 2 Plätze gut machen, 

Meteor II klettert auf den 5. Platz. Beste Spieler bei den Meteoriten waren Vincent Evert mit 209,67 Pins ( M IV ), Stefan Thiel

203,9 Pins ( M II ) und Björn Luckard 201,83 Pins ( M III ).

Kreisliga II in Luhden

Meteor VIII hat mit 6 Siegen und 12 Punkten die Tabellenführung wieder übernommen. Der Schnitt aller Mannschaften lag bei

148,5 Pins, Vergleich Hameln lag der Schnitt bei 170,1 Pins.

Meteor 8 liegt 2 Punkte vor Gleidingen und 6 Punkte vor BATC Lauenau II.

 

 


[16.10.2013] -  2.Start in der Bezirksliga und -klasse und Kreisliga 1 und 2


2.Spieltag in Luhden Bezirksliga

Die 3 Mannschaften von Meteor 77 haben es in der Bezirksliga in dieser Saison nicht leicht. Wie am 1. Spieltag, so wurden auch in Luhden Punkte gelassen, wobei Meteor III nur 3 und Meteor IV nur 4 Punkte sich erspielten. Meteor II belegte immerhin den 4.Platz in der Tagestabelle mit 7 Punkten und erreicht in der Gesamttabelle den 6. Platz mit 11 Punkten, gefolgt von Meteor IV mit 10 Punkten. Auf Platz 9 mit 7 Punkten Meteor III.

Spieltag in Langenhagen Bezirksklasse

In Langenhagen war Meteor V am Start und erspielte sich auf der Bahn 8 Punkte. In der Tabelle ist man Punktgleich mit den Black Tigers mit 16 Zählern und nur einen Punkt zum Tabellenersten von BATC Lauenau 2002 III entfernt.

Kreisliga 1 

Meteor VI verbessert sich in der Tabelle auf den 3. Platz durch eine gute mannschaftliche Leistung.  8 Punkte wurden auf der Heimbahn erzielt und der zweithöchste Mannschaftsschnitt am Tag. Meteor IIV erspielte sich 4 Punkte und belegt den 7. Platz.

Kreisliga 2

Auch die Mannschaft Meteor VIII holte sich auf der Heimbahn 8 Punkte und ist derzeit auf den 2.Platz in der Tabelle zu finden. Unter den Top 10 der Spieler am Spieltag findet man 3 von Meteor VII wieder.

 


[15.10.2013] -  Meteor I steigert sich


2.Spieltag in der Landesliga

Meteor I hat nach dem 2.Spieltag die Führung in der Tabelle mit 41 Punkten übernommen.

Von 9 Spielen ging man 7 mal als Sieger von der Bahn, nur gegen Heidmühle II hatte man einen

Durchhänger und gegen BC Braunschweig verlor man nur knapp.

Durch den höchsten Tagesmannschaftsschnitt wurde man mit 10 Bonuspunkten belohnt.

Bestes Einzelspiel erreichte Dirk Fricke mit 248 Pins und höchsten Tagesschnitt der Mannschaft

wurde von Uwe Räcker ( 201,22 Pins ) erzielt.

 


[27.08.2013] -  NEU Training NEU Training NEU


Ab dem 27.08.2013 gilt folgendes:

Training im Wechsel mit der Hausliga, hat die Hausliga Pause dann auch Training. Mittwoch nur nach vorheriger Anmeldung auf der Bahn, entweder direkt vor Ort oder per Telefon. Samstags bleibt so wie gehabt.


[20.08.2013] -  Spielplan


Achtung der Spielplan 2013-2014 ist da, zu sehen auf der Webseite des Bezirks

Hannover unter Rahmenterminplan.


[18.08.2013] -  Mannschaften 13/14


Einsatzplan Saison 2013-2014.pdf


[11.08.2013] -  Vereinspokal


Vereinspokal 2013.xls


[21.06.2013] -  Hochzeitsglocken läuten für Jessica


 

Der Vorstand gratuliert im Namen aller Mitglieder das neu vermählte Ehepaar. 

Ein Irrtum, welcher weit verbreitet und manchen Jüngling irreleitet, ist der, dass Liebe eine Sache, die immer viel Vergnügen mache.

Wilhelm Busch


[10.06.2013] -  Finale


Finale 0Rattenfänger 1.pdf


[10.06.2013] -  5. Rattenfänger-Cup


Der Cup ist wieder in Hameln geblieben.                                                                                                                                                                                           Spannende Spiele bei den Zwischenrunden, wo es im KO-System weiterging. Auch in den Vorrunden wurden schon beachtliche Ergebnisse erzielt. Rolf Hübner vom BSV Kassel erzielte in der Vorrunde 288 Pins, das bis dahin höchste Spiel.             Auf hohem Niveau waren die Finalrunden, wo um jeden Pin gekämpft wurde und ein Fehlräumer über Sieg oder Niederlage             entschied. Uwe Schulz (Meteor Hameln) spielte in der 3. Finalrunde 300 Pins. Das Endspiel zwischen Bastian Lange, BC Duisburg und Uwe Räcker, Meteor 77 Hameln, wurde zum Bowlingkrimi und mit nur 3 Pins (inkl. Hdp.) gewann Uwe Räcker       das Turnier.                                                                                                                                                                                                              Rattenfängerturnier 2013 Sieger  Uwe Räcker, 1. BV Meteor 77 Hameln                                                                                                             

 Hinten von li.: 5. Pl. Dirk Fricke, Hameln; 4.Pl. Lea Degenhardt, Frankfurt; 8.Pl. Chris Kaiser, Hameln;                                                                        6. Pl.Jaqueline Wagener,  Hannover; 7. Pl. Dieter Schüttfort, Bielefeld.                                                                                                                         Vorne li. Uwe Räcker, Hameln, 1. Platz; Bastian Lange, Duisburg, 2. Platz und 3. Pl. Uwe Schulz, Hameln

    

 


[09.06.2013] -  Vorrunde Endergebnisse


/Ergebnisse 4 Welle.pdf


[08.06.2013] -  Rattenfänger Ergebnisse 3 Welle


/Ergebnisse 0nach 3 Welle.pdf


[08.04.2013] -  Protokoll zur Einsicht


 Bitte hier anklicken um das Protokoll zu lesen


[02.04.2013] -  Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung 2013


Vereinsmeisterinnen 2011/2012                                                     Vereinsmeister 2011/2012

1. Tatjana Schaper 166 Spiele 187,78 Schnitt                                1.Stefan Krack               91 Spiele 202,95 Schnitt

2. Jessica van Son   82 Spiele 170,43 Schnitt                                 2.Christoph Kaiser       91 Spiele 202,48 Schnitt

3. Heike Pinkert       82 Spiele 169,40 Schnitt                                 3.Holger Lindenberg 168 Spiele 200,35 Schnitt

Ehrungen zu 10 Jahren und 5 Jahren Vereinszugehörigkeit

10 Jahre die Treue gehalten:

Ingo Döhring; Thomas Franke; Dirk Fricke; Sandra Lehmann; Ortwin Mehring; Jessica van Son

5 Jahre sind dabei:

Tina Baule; Ulrich Freise; Michael Hensel; Olaf Manser, Uwe Räcker; Leonard Reidel


[01.04.2013] -  Geburtstage 2. Quartal


Glückwünsche gehen an:

Vincent Evers 01.04.; Herbert Trocha 02.04.; Cord Huke 03.04.; nachträglich alles Gute.

Christoph Kaiser 04.04.; Gert Wienß 21.04. und Markus Klingenbiel 24.04.

Im Mai haben Geburtstag:

Frank Meyer 08.05.; Jörg Tubbe 13.05. und Markus Bohr 17.05.

Im Juni feiern Geburtstag:

Karsten Blaser 07.06.; Olaf Block 10.06.; Tanja Pakleppa 26.06. und Ortwin Mehring 30.06.

 


[28.03.2013] -  Ligabetrieb vom Wochenende


 Am letzten Wochenende ging auch der Ligabetrieb in der Bezirksklasse und Kreisliga zu Ende.

Auch in diesen Ligen überzeugten die Meteormannschaften.

Meteor 4 sicherte sich souverän die Meisterschaft und holte den Pokal nach Hameln. Mit 17 Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Hildesheim 3 (auch aufgestiegen), wurde die Liga abgeschlossen. Aufstieg in die Bezirksliga.Wieder einmal bewies Vincent Evers seine Klasse. 221 Schnitt auf 6 Spiele zeigte er seine gute Form.

Das Aufsteigerteam: Andreas Fischer, Markus Bohr, Vincent Evers, Daniel Connell, Thomas Barniske und Oliver Schmidt.

Meteor 5 sicherte am letzten Spieltag den 2. Platz, den man am 10 Spieltag errungen hatte und steigt somit in die Bezirksklasse auf. Obwohl sich die Hildesheimer am letzten Spieltag mit Felix Räer verstärkt hatten, gelang es ihnen nicht die 2 Punkte Rückstand aufzuholen. Bis zur Pause gewannen Meteor 5 und auch Hildesheim 4 alle ihre Spiele. Nach der Pause patzten aber die Hildesheimer und holten nur noch einen Sieg. Meteor 5 siegte weiter, nur das letzte Spiel wurde abgegeben. Schaumburg 2 holte sich den Titel mit 110 Punkten vor Meteor 5 mit 102 Punkten und Hildesheim 4 mit 98 Punkten.

Bester Spieler bei Meteor war Leonard Reidel mit 228 Schnitt auf 6 Spiele und Herbert Kopetsch mit 213 Schnitt.

Das Aufsteigerteam: Stehend v.Li. Ortwin Mehring, Heiko Fuhrmann, Leonard Reidel, Dirk Osterhagen.

                                       Vorne v. li. Herbert Trocha, Cord Huke, Herbert Kopetsch

Meteor 6 belegte zum Schluß den 5.Platz, Kai Köhn bestes Spiel 257 Pins, Meteor 7 kam auf den 12 Platz.

Vorne Cord und Martina Pabst, hinten v.li. Benjamin Feuchtl, Jan Engers und Karsten Blaser.


[20.03.2013] -  Landesmeisterschaften Jugend und Junioren


Bei den Landesjugendmeisterschaften 2013 in Hildesheim errang die 17j. Samantha Mellin und der 22j. Alexander Pannes 

                    

v.li.n.re. Jenny Sprick,Samantha Mellin,Vanessa Wilckens, Angelina Rapp.                                                    Rechts Alexander Pannes

(beide Meteor 77) die Landes meisterschaft in ihren Altersklassen. Damit haben sich beide für die Deutschen Meisterschaften,

die Ende April in Lübeck statt finden, qualifiziert.

Spannend war der Kampf bei den Junioren, wo am Ende Alexander Pannes mit 2 Pins vor Daniel Schedlaczek, den Titel gewann.


[05.03.2013] -  Meteor 2 ist Bezirksmeister


Wir gratulieren dem Meteor 2 für die geholte Bezirksmeisterschaft 2012 / 2013

Die Aufsteigsspiele zur Landesliga ( 13.04 & 14.04.) finden in Langenhagen statt.


Meteor 3 bleibt solide in der Bezirksliga.


 

 


[05.03.2013] -  Bericht aus der DEWEZET


Meteor stürzt ab

Titeltraum geplatzt – aber die Leidenschaft bleibt
 
So wird es gemacht: Dirk Fricke (Meteor 77) in Aktion. eaw

Hameln/Oldenburg. Getroffen! Mit einem Rumms fliegen die schneeweißen Pins auseinander. Wieder einmal hat Holger Lindenberg mit einem „Strike“ abgeräumt. Seine Mannschaftspartner auf Bahn Nummer 1 im Bowling-Center „The Strike“ am Hastenbecker Weg nicken beifällig.

Ihr Training läuft gut, denn mit einem „Strike“ nach dem anderen bestätigen die vier Mitglieder der Landesliga-Mannschaft des Hamelner Bowlingvereins „1. BV Meteor Hameln 77“ ihre gute Form, die sie am letzten Landesliga-Spieltag in Oldenburg im Stich ließ. Im Titelkampf versagten den Spielern um Mannschaftsführer Dirk Fricke die Nerven. Die Folge: Weil nur zwei der neun Spiele gewonnen wurden, rutschten die als Tabellenführer angereisten Hamelner, die mit dem Gewinn der Meisterschaft und dem Aufstieg in die zweite Bundesliga geliebäugelt hatten, auf den dritten Platz ab. Dementsprechend groß war die Enttäuschung – auch bei Spielertrainer Uwe Räcker, der mit einem Schnitt von 199,2 Pins am Wochenende wieder einmal bester Hamelner Spieler war.

Seine gute Form stellte er bereits im Abschlusstraining unter Beweis. Hier trifft Räcker zwischendurch zielsicher im zweiten Wurf den einzigen noch stehengebliebene Pin, ein „Spare“. Zufrieden packt er einige neue Bälle aus seinem Trainingskoffer aus. „So ein Ball wiegt zwischen sechs und sieben Kilo und kostet mit angepasster Bohrung für die Finger zwischen 200 und 250 Euro. Jeder Spieler hat mindestens sechs.“ Die aus Polyester gefertigten „Raumbälle“ laufen dabei meist geradeaus, während die „Anwurfbälle“ der Turnierspieler aus einer reaktiven Oberschale und einem unterschiedlich gelagerten Kern bestehen, der als Schwungmasse fungiert. „Nach 30 bis 40 Spielen muss ein Ball aufgearbeitet, sprich geschliffen und poliert werden“, erklärt Holger Lindemann. Bowling boomt, stellen die Spieler fest. Rund 80 Vereinsmitglieder sind gegenwärtig in sieben Mannschaften aktiv.

Bei den Damen spielt Heike Pinkert in der dritthöchsten Klasse, der Landesliga. Die 50-jährige Hauswirtschafterin aus Hameln „bowlt“ seit 25 Jahren. „Mein Schnitt liegt derzeit bei 180“, stellt sie stolz fest. Vor 20 Jahren sei sie einmal Hamelner Stadtmeisterin gewesen. „Es geht eigentlich um die Suche nach dem idealen Wurf, wobei weniger Kraft als Technik entscheidend ist.“ Um allerdings Landesliga-Niveau zu erreichen, sind harte Trainingsarbeit und viel Ausdauer erforderlich. Pinkert: „Man sollte schon ein- bis zweimal pro Woche jeweils einige Stunden trainieren.“ Einen „Strike“ auf Ansage jedoch könne wohl niemand spielen. „Meine Strike-Rate liegt so bei 40 Prozent“, schätzt die Kugelschieberin, die davon träumt, einmal die 300 zu erreichen. Bowling sei ein Präzisionssport, bei dem es auf viele Faktoren ankomme, sagt Ulrich Freise. „In jeder Wettkampfanlage ist das Licht etwas anders und vor allen die Ölbilder sind entscheidend. Lang oder kurz, das spielt eine wichtige Rolle. In der Landesliga werden die Ölbilder sogar vor den Wettkämpfen veröffentlicht.“ Bowling soll, so der zweite Meteor-Vorsitzende Uwe Räcker, „Breitensport“ werden. Vor allem Jugendlichen wolle man einen Leistungsanreiz geben. Schüler-Cups und Turniere für Schulklassen seien vom neuen Vorstand bereits angedacht. „Einfach mal auf der Webseite unseres Vereins vorbeischauen“, rät Freise. Dann schnappt er sich einen Bowlingball, nimmt kurz Anlauf und lässt ihn mit einer eleganten Pendelbewegung des ausgestreckten Arms sanft auf die Bahn gleiten. Nach wenigen Augenblicken schlägt die Kugel mitten in die zehn Pins ein. Freise lächelt selbstbewusst: „Strike, was sonst!“ 


[26.02.2013] -  Meisterschaften der Senioren und Versehrten


V.li.n.re. Alfred Gutmann, Cord Pabst, Klaus-Dieter Henkel, Dirk Osterhagen

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Senioren und Versehrten, Damen und Herren, in Hildesheim, haben Meteorspieler bei einem starken Teilnehmerfeld gute Plazierungen erzielt.

Gratulation geht hier an Dirk Osterhagen, der in seiner Kategorie, Versehrte Herren II, Landesmeister wurde und sich somit für die Deutschen Meisterschaften, die im Juni in Ludwigshafen statt finden, qualiviert hat.

Weitere Ergebnisse :

Senioren A:  9. Andreas Fischer 183 Schnitt; 12. Andreas Thiemann 176 Schnitt; 

Senioren B: 8. Gerd Wienß; 184 Schnitt; 13. Herbert Trocha 166 Schnitt:

Versehrte Damen : 2. Martina Pabst 133 Schnitt

Versehrte Herren I : 2. Gottfried Hellmann 189 Schnitt; 7. Ortwing Mehring 135 Schnitt

Versehrte Herren II : 1. Dirk Osterhagen 171 Schnitt; 3. Cord Pabst 141 Schnitt

2. Platz Gottfried Hellmann re.


[19.02.2013] -  Spieltag in der Bezirksliga und Bezirksklasse


Am vorletzten Spieltag sicherte sich Meteor II die Meisterschaft und hat einen Vorsprung von 16 Punkten auf den Tabellen Zweiten. Somit können schon vorab die Korken knallen, wenn es am letzten Spieltag dem 03.03., wieder auf der Bowlinganlage "Am Maschsee" um Punkte und Pins gespielt wird. Am 8. Spieltag hatte Christoph Kaiser einen guten Lauf und spielte einen Schnitt von über 221 Pins, seine besten Spiele lagen bei 259 und 266 Pins.

14 Tage nach dem letzten Ligastart sind schon die Aufstiegsspiele zur Landesliga, die vom 14.04. bis 15.04.2013 auf der CCL in Langenhagen ausgetragen werden.

Meteor III tat sich an diesem Tage sehr schwer und erzielte nur 4 Punkte und belegen den 7. Tabellenplatz.

Auch in der Bezirksklasse sieht es nach einem Meister aus der Rattenfängerstadt aus. Meteor IV führt die Tabelle mit 7 Punkten an und benötigt zum sicheren Aufstieg nur noch 3 Siege am letzten Spieltag, die am 24.03. in Hameln, statt finden.

Bester Spieler hier war wiedermal Vincent Evers mit einem Schnitt von 210 Pins.


[17.02.2013] -  Reportage über den Verein


Hallo lieber Mitglieder/innen,

am 25.02.2013 bekommen wir auf "The Strike" Besuch von den Medien. Angedacht sind eine Reportage über den Verein ud damit verbunden auch ein Videodreh. Möchte hiermit alle, insbesondere Spieler der 1., einladen. Der Vorstand wird vollzählig anwesend sein. Bitte in schwarzer Hose und Vereinstrikot erscheinen. Beginn von 17 Uhr, Ende ca. 19:30 Uhr.

Im Namen des Vorstandes 


[15.02.2013] -  Offene Landesdoppelmeisterschaften


Am 09./10.02. fanden in Hildesheim die Doppelmeisterschaften statt. Unter den 60zig Doppel waren auch Spieler von Meteor 77 vertreten.

Nach 14 Spielenstanden die Doppelsieger fest.

Heinsohn/ Grabovac vom BSV 2000 Oldenburg gewannen den Titel mit einem Schnitt von 209,44 Pins.

2.Platz ging an Alexander Pannes (Meteor 77) und seinem Partner Jonas Franz (ABC Delmenhorst).

Den 3. Platz erreichten Müller/Mielenz von Post SV Hildesheim.

Damit hat sich Alexander Pannes mit Partner für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, die im Juni in Leipzig statt finden.

Weitere Platzierungen von Meteorspielern:

7. Holger Lindenberg mit Partner; 12. Uwe Räcker/Daniel Wohlgemuth;

30. Stefan Thiel/Christoph Kaiser; 33. Benjamin Gloger/Andy Schulz

 

 


[07.02.2013] -  Ein gutes Wochenende


Bezirksliga:

Meteor II bleibt unangefochten Tabellenführer, mit 14 Punkten Vorsprung und nur noch zwei Spieltage ist die Meisterschaft so gut wie sicher. Zwar wurden am letzten Wochenende nur 6 von 12 Punkten erspielt, aber auch die Gegner ließen Federn, so daß der Vorsprung blieb. Bester Spieler bei Meteor II war Markus Piecha.

Meteor III hingegen wurde überraschend Tagessieger mit 10 Punkten und hat sich damit aus dem Abstiegskampf verabschiedet. Bester Spieler hier war Harald Theuss, höchstes Spiel gelang Gerd Wienß.

Bezirksklasse:

Meteor IV steht auch hier kurz vor der Meisterschaft. Mit 7 Punkten Vorsprung vor Hildesheim III und noch 2 Spieltage wird auch hier kaum noch was anbrennen. Bester Spieler hier war an dem Wochenende Vincent Evers mit einem Schnitt von 219 Pins auf 6 Spiele.

Kreisliga:

In der Kreisliga gewann Meteor V alle 6 Spiele und klettert damit auf den 2. Platz, der gleichbedeutend den direkten Aufstieg in die Bezirksklasse bedeutet. Bester Spieler hier war Herbert Kopetsch mit 180 Schnitt.                                                                                                   Meteor VI hatte keinen guten Tag erwischt und holten nur 6 Punkte, aber festigten den 4. Tabellenplatz. Meteor VII konnte sich über einen Sieg in Hameln freuen.


[06.02.2013] -  Rückblick Landesliga


Landesliga: Meteor wieder Spitzenreiter

Am vorletzten Spieltag ist Meteor I wieder Tabellenführer der Landesliga. An einem spannenden Wochenende erspielten sich die Mannschaft in Heidmühle 22 Pkt.. 6 von 9 Spielen wurden gewonnen und in der Tabelle führt man mit einem Punkt vor Heidmühler FC II (95 Pkt.) und ABC Delmenhorst (94 Pkt.). Schmerzhaft waren die zwei knappen Niederlagen gegen Braunschweig ( 976:968) und Hildesheim (1002:1000). Bester Spieler mit einem Schnitt von 210,67 Pins war Uwe Räcker. Die höchsten Spiele erzielten neben Uwe Räcker (245 Pins) noch Alexander Pannes mit 247 Pins. Nach dem Aufstieg in die Landesliga wurde jeweils der 4. Platz belegt, im dritten Jahr in der Liga steht man vor dem größten Erfolg, auf dem Siegerpodest zu stehen. Die Entscheidung wer am Ende Meister wird entscheidet sich am letzten Spieltag in Oldenburg. Termin ist der 2. und 3. März.

 

Platz
Team
Spiele
Punkte
Pins
Schnitt
Tgpkt
Tgbon
 1
 1. BV Hameln Meteor
 225
 96
 41.482
 184,36
 56
 40
 2
 Heidmühler FC 2
 225
 95
 40.792
 181,30
 58
 37
 3
 ABC Delmenhorst
 225
 94
 41.606
 184,92
 50
 44
 4
 BC Hildesheim
 225
 83
 40.767
 181,19
 52
 31
 5
 BC Hot Pins Braunschweig
 225
 82
 40.850
 181,56
 50
 32
 6
 Heidmühler FC
 225
 72
 40.479
 179,91
 46
 26
 7
 PSV Aurich - West
 225
 62
 40.439
 179,73
 39
 23
 8
 1. Cuxhavener BV
 225
 58
 39.959
 177,60
 41
 17
 9
 SV Scharnebeck
 225
 46
 39.694
 176,42
 30
 16
 10
 Ems Bowling Lingen
 225
 38
 39.154
 174,02
 28
 10

 


[18.01.2013] -  Baker Turnier 2013


Das Turnier war trotz mangelnder Beteiligung sehr gelungen und ging reibungslos über die Bühne, was auch an den Ausrichtern lag, die sich sehr viel Mühe gemacht haben. Von hier ein "Danke Schön" an Andreas Thiemann und Herbert Kopetsch. Die Doppel spielten gutes Bowling und so wurde in der Vorrunde schon Super Ergebnisse erzielt, hervor zu heben das Spiel von Sascha und Tim Dräger die 279 Pins erzielten. Im Finale ereichte das Doppel Wöllm/Gula 257 Pins, die in der Endabrechnung den 4. Platz belegten. 3. wurden nach starkem Spiel das Duo Mehring/Osterhagen, auf den 2. Platz kamen Dräger/Dräger und mit 11 Pins Vorsprung holte sich das einzige Damendoppel den Sieg. Im Finale erzielten Nicole Räcker und Tatjana Schaper 697 Pins.                                                                         

                   

 

  Finale Baker-Turnier 2013                
                     
Lfd. Nr. Name Doppel Hdcp 1.Spiel 2.Spiel 3.Spiel Bonus Netto Hdcp Gesamt
1 Räcker/Schaper 15 227 193 224   8 652 45 697
2 Dräger/Dräger 15 203 204 214   20 641 45 686
3 Mehring/Osterhagen 15 181 205 227   15 628 45 673
4 Wöllm/Gula 10 155 216 257   2 630 30 660
5 Theuss/Wienß 10 233 151 204   1 589 30 619
6 Fricke/Lindenberg 20 186 191 169   6 552 60 612
7 Trocha/Lüddecke 10 174 190 203   4 571 30 601
8 Kopetsch/Simon 25 192 189 137   3 521 75 596
9 Deist/Presek 20 163 145 168   30 506 60 566
10 Manser/Hensel 15 147 167 181   10 505 45 550
11 Stadtlober/Jako 15 164 185 196          
12 Freise/Männich 20 166 184 175          
13 Gresel/Koritzer 15 164 191 171          
14 Lorberg/Krack 10 203 163 160          
15 Thiemann/Appleby 15 144 171 189          
16 Gölzenleuchter/Gedeon 15 181 164 150          
17 Muck/Paravicni 15 169 148 168          
18 Pabst/Pabst 30 118 147 116          

[09.01.2013] -  Die Ligastarts vom Sonntag


Bezirksliga

Auf der Heimbahn The Strike in Hameln wurden am Sonntag wieder um Pins und Punkte gespielt. Meteor II bestätigt weiterhin seine gute Form und ist auf dem besten Wege sich für die Aufstiegsspiele zur Landesliga zu qualifizieren. 4 Siege reichten um die Gegner in Schach zu halten und den 12 Punkte Vorsprung bei zu behalten. Alfeld hat 44 Punkte und Platz 3 belegt Ihme Hannover mit 42 Punkten. An den verbleibenden 3 Spieltagen sollte es machbar sein den Vorsprung zu halten oder gar auszubauen. Bester Spieler am Sonntag bei Meteor II war Benjamin Gloger mit einem Schnitt von 215,67 Pins auf 6 Spiele, auch das höchste Einzelergebnis von 267 Pins geht auf seinem Konto. Meteor III erspielte sich 6 Punkte und hat sich jetzt zu den etwas Luft verschafft was die Abstiegsplätze betrifft Hier war wieder mal Olaf Block bester Spieler mit einem Schnitt von 193,67 Pins auf 6 Spiele und beste Spiel mit 254 Pins.Nächster Start der Bezirksliga ist am 27.01.13 in Langenhagen.

Kreisliga

Meteor V und VI konnten in Langenhagen jeweils 4 Spiele für sich entscheiden und belegen weiterhin die Plätze 3 und 4. Meteor V hat 4 Punkte Rückstand zum Tabellenzweiten, was den direkten Aufstieg bedeutet. Meteor VII belegt weiterhin den letzten Tabellenplatz. Hier ist der nächste Start am 03.02.2013 auf der Heimbahn in Hameln


[01.01.2013] -  Geburtstage im 1. Quartal


 Januar:       Dennis van der Zwaag (01.01.); Tatjana Schaper (08.); Holger Lindenberg (09.);  Oliver Schmidt (20.); Markus Piecha (21.);                                         Uwe Räcker (27.).

 Februar:     Elena Boder (15.); Jan Engers (19.).

 März:          Dirk Osterhagen (01.); Thomas Franke (03.); Peter Männich (09.); Stefan Thiel (11.); Stefan Krack (16.);                                                                         Herbert Kopetsch (22.); Christoph Höper (29.); Uwe Schulz (30.).                                                                                                                                                                                                                            

 

 


[04.12.2012] -  Bezirksliga und Bezirksklasse


Meteor II baut Tabellenführung aus

Gute Leistungen zeigten wieder die Spieler auf der Heimbahn. Fünf von sechs Spielen wurden gewonnen und mit nun 48 Punkten führt man die Tabelle klar an. 12 Punkte vor BSV Alfeld und Golden Spare Hannover. Lediglich gegen Golden Spare Hannover wurde mit 996:1015 Pins ein Spiel verloren. Stefan Thiel und Chris Kaiser erzielten mit 258 bzw. 257 Pins die höchsten Spiele in der Mannschaft.

Meteor III verliert an Boden

Meteor III gelang auf der Heimbahn lediglich ein Sieg und rutschte weiter in der Tabelle ab und belegt nun den 7. Platz. Bester Spieler und auch mit dem höchsten Einzelergebnis war hier Olaf Block.

Beide Teams haben am 06.01.2013 wieder Heimrecht und die Bezirksliga gastiert in The Strike am Hastenbecker Weg

Meteor IV Bezirksklasse holt sich Tabellenführung zurück

In der Bezirksklasse hat Meteor IV wieder die Spitze übernommen. Nach dem Ausrutscher am 3. Spieltag wurde Punkt um Punkt aufgeholt und hat nun 6 Punkte Vorsprung. Am 6. Spieltag in Luhden reichten 10 Punkte um an BSV Gleidingen (40Pkt.) und BC Hildesheim (39Pkt.) vorbei zu ziehen. Markus Bohr mit 246 Pins und Andreas Fischer mit 242 Pins ihre höchsten Spiele.


[26.11.2012] -  Landesliga Damen und Herren


Meteor I gibt Tabellenspitze ab 

Nicht den besten Tag erwischten die Spieler von Meteor I. Am 4. Spieltag in Braunschweig-Stöckheim wurden nur 4 Siege eingefahren.

17 Punkte reichten nicht aus die Spitze zu halten, denn Heidmühle erzielte 26 Punkte und übernahm mit 75 Punkten die Führung vor Meteor I mit 74 Punkten und Delmenhorst mit 73 Punkten.

Holger Lindenberg erzielte mit 259 Pins das höchste Spiel.

Nächster Spieltag ist der 26./27.01.13 in Heidmühle.

Den Meteor-Damen gelangen bei ihrem Start in Göttingen nur 2 Siege und überwintern auf dem vorletzten Tabellenplatz. Beste Spielerin war wieder mal Samantha Mellin mit einem Schnitt von 171 Pins.

Die Damen haben auch am 26./27.01.13 ihren nächsten Start. dieser findet auf der Anlage in Wilhelmshaven statt.


[26.11.2012] -  6.Start der Kreisliga


Meteor V auf der Überholspur

Mit 12 Punkten auf der Bowlingbahn in Hildesheim konnte Meteor V (52 Pkt.) Boden gut machen und belegt mit nun 2 Punkten Abstand auf BC Schaumburg II und BC Hildesheim IV den dritten Tabellenplatz. Vierter ist Meteor VI mit 46 Punkten. Schlußlicht ist Meteor VII . Bester Spieler an diesem Tag war Heiko Fuhrmann mit 189 Schnitt gefolgt von Ortwin Mehring mit 185 Schnitt. Platz 7 im Ranking Dirk Osterhagen mit 178 Schnitt.


[19.11.2012] -  Bezirksliga


Meteor II baut Führung aus

Mit 4 Siegen baut Meteor II die Führung in der Bezirksliga weiter aus. 38 Punkte als Tabellenführer mit nun 8 Punkten Vorsprung vor BC Ihme Hannover (30 Pkt.) und dem 3 plazierten BSV Alfeld mit 28 Punkten hat man nun ein sicheres Polster.

Bester Spieler an diesem Spieltag war Stefan Krack mit 234 und 222 Pins und einem Schnitt von knapp 200 Pins.

Nicht so gut erging es Meteor III die lediglich 2 Punkte einfuhren und in der Tabelle von 3 auf 6 abrutschten. Hier war Uwe Schulz der beste Spieler mit einem Schnitt von 192 Pins.

Nächster Spieltag für die Bezirksliga ist der 2. Dezember auf der Heimbahn "The Strike" in Hameln.


[14.11.2012] -  Sonntag Spiele in der Bezirks-und Kreisliga


Am 18.11. ist die Bezirksliga in Hildesheim am Start, Meteor II und III möchten ihre guten Positionen in der Tabelle halten bzw. festigen.

In der Kreisliga haben die Mannschaften Meteor V bis VII Heimrecht und spielen auf der Anlage "The Strike" am Hastenbecker Weg.


[13.11.2012] -  Die Tabellenführung gehalten


Die Hälfe ist geschafft, 3 von 6 Spieltagen liegen hinter den Mannschaften und Meteor I hält knapp die Führung mit 2 Punkten vor Heidmühle FC, Braunschweig auf 3 mit 53 Pkt., gefolgt von Delmenhorst (52 Pkt.) und Hildesheim mit 50 Pkt..In Lüneburg ist die Spitze näher gerückt und es wird spannend in der Liga, da nur der 1. sich für die Aufstiegsspiele qualifiziert. Die besten Spiele bei den Hamelnern gelangen Uwe Räcker mit 232 und 215 Pins, sowie Alex Pannes mit 214 Pins. Schon in 14 Tagen finden der nächste Spieltag in der Landesliga statt. Auf der Anlage in Braunschweig-Stöckheim werden dann wieder um wichtige Punkte gespielt.

In der Landesliga der Damen bleibt Meteor weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz. Es wurden zwar 4 von 9 Spielen gewonnen, aber gegen die direkten Konkurenten wurden die Spiele leider abgegeben. Beste Spielerin bei Meteor war Samantha Mellin, die sich auf der Anlage in Langenhagen gut zurecht fand und mit 232 und 223 Pins dies bestätigte. Nächster Spieltag wird auch der 24./25.11. sein, die Spiele finden in Göttingen statt.


[30.10.2012] -  Spieltag der Bezirksklasse und Kreisliga


In der Bezirksklasse spielte Meteor IV auf der schwer zu spielenden Bahn in Luhden 10 Punkte ein und setzte sich wieder an die Tabellenspitze mit 32 Punkten vor Hildesheim III ( 30 Pkt.) und Schaumburg (26 Pkt.). Der nächste Spieltag ist am 25.11. in Langenhagen.In der Kreisliga konnten Meteor 5 und 6 auf der Anlage Hannover Maschsee 10 von 12 Punkten einfahren. In der Tabelle rückt man den beiden führenden Teams aus Hildesheim und Schaumburg immer näher ran und hat 2 bzw. 4 Pkt. Rückstand ( Meteor VI ) und 4 bzw. 6 Pkt. ( Meteor V ).Meteor 7 gelang nur ein Sieg in Hannover gegen Lauenau IV mit Ex-Meteorit Andreas Heinemeyer ( Gruß aus Hameln) und bleibt damit weiter auf dem letzten Platz.

Der nächste Start findet am 18.11. in Hameln auf "The Strike" statt.


[22.10.2012] -  Spieltag Bezirksliga


Meteor II und Meteor III erspielten sich auf der Anlage in Langenhagen jeweils 6 Punkte. Meteor II führt weiterhin die Tabelle mit 6 Punkten Vorsprung auf Ihme Hannover und Meteor III an. Die besten Ergebnisse erzeilte Markus Piecha (Meteor II) mit 246 Pins und Andreas Thiemann mit 220 Pins von Meteor III.

Der nächste Spieltag findet in dieser Klasse am 18.11. in Hildesheim statt.


[14.10.2012] -  Meteor I verteidigt die Tabellenführung


In Aurich siegte Meteor I gegen Lingen, Delmenhorst, Heidmühle, Scharnebeck und Hildesheim, vier Spiele gingen an die Gegner aus Aurich, Braunschweig, Cuxhaven und dem Heidmühler SV II. Damit wurden zwar die Erwartungen nicht ganz erfüllt, aber die Tabellenführung verteidigt. Auf ihrer Heimbahn war Aurich tonangebend und erzielte 7 Siege von ingesamt neun Spielen. Die stärksten Spieler bei Meteor waren Uwe Räcker (205 Schnitt) und Holger Lindenberg mit 200 Schnitt.

Der nächste Spieltag findet am 10./11.Nov. in Lüneburg statt.

Auch die Damen von Meteor waren in der Landesliga in Delmenhorst am Start. Mit 3 Siegen und 6 Niederlagen am 2. Spieltag wieder Lehrgeld bezahlt werden. In der Tabelle findet man sich auf dem 9. Platz wieder. Die besten Spielerinnen waren Jessica van Son mit 170 Schnitt und Tanja Pakleppa mit 169 Schnitt. Auf ein besseres Abschneiden wird am 10./11. Nov. in Langenhagen gehofft.

 


[03.10.2012] -  Spiele am Sonntag


 Am kommenden Sonntag wird in der Bezirksklasse und Kreisliga um Punkte und Pins gespielt. Meteor IV spielt auf "The Strike" in Hameln und die Kreisliga ( Meteor V bis VII ) muß nach Luhden "Ramba Zamba". 

Weitere Termine im Oktober:

Die Landesliga spielt am 13./14.10. in Aurich, Meteor I fährt als Tabellenführer dort hin, in Delmenhorst spielen die Damen von "Meteor 77" in der Landesliga um Punkte und Pins.

Am 14.10. spielt die Bezirksklasse in Hannover-Maschsee, Meteor IV will dort weiter punkten und in der Kreisliga wird auf Bändits in Langenhagen gespielt, dort treten Meteor V bis VII an.

21.10. spielt Meteor II und III in Langenhagen (Bezirksliga).

28.10. Bezirksklasse in Luhden (Meteor IV) und Meteor V bis VII (Kreisliga) in Hannover am Maschsee


[30.09.2012] -  2. Start in der Bezirksliga


 Starker Auftritt.

Beim Ligastart in Hameln haben die Spieler von "Meteor 77" 2 das Heimrecht auf ihrer Bahn voll ausgenutzt und verteidigten ihre Tabellenführung. Auch Meteor III konnte, verstärkt durch Spieler aus der 1., punkten. Nach diesem 2. Spieltag belegen Meteor II und III die Plätze 1 und 2 in der Tabelle, wobei Meteor II bisher alle Spiele gewonnen hat. Die höchsten Spiele an diesem Tag von Meteorspielern wurden von Chris Kaiser, Uwe Räcker, Alex Pannes, Daniel Wohlgemuth, Kevin Kopania und Markus Piecha erzielt. Alle Spieler erzielten einen Schnitt von über 200 Pins. 


[16.09.2012] -  Landesligastart Hildesheim


Der Start in die neue Saison ist gelungen, Mannschaftsführer Dirk Fricke und seine Spieler sorgten schon am Samstag für eine sichere Führung. Am Sonntag schlichen sich ein paar Fehler ein und 2 von insgesamt 9 Spielen wurden verloren. Dennoch war die Tabellenspitze nie gefährdet und so fährt man am mit 24 Punkten von max. 28 Pkt. zum nächsten Start, der am 13./14.10. in Aurich statt findet.

V.li.n.re. Uwe S.,Daniel W.,Frank M., Holger L., Uwe R., Dirk F., Andy S., Alex P.

Auch die Damen spielten am Wochenende auf CCR Hildesheim und als Neuling in der Landesliga konnten sie sich durchweg behaupten und belegen nach diesem 1. Start den 9. Platz mit nur 3 Punkten Rückstand auf den 6ten Platz.


[13.09.2012] -  Schiedsrichtersuche


Hallo liebe Bowlingfreunde,

wie ihr ja aus den Ligen kennt, werden auch bei den Bowlingspielen in den einzelnen Ligen Schiedsrichter benötigt.

Wer nun in unseren Reihen Lust hat Schiedsrichter zu werden um dann bei 2 bis3 Starts (pro Saison) die Spiele zu leiten,

kann sich entweder beim Sportwart Dirk Osterhagen oder bei mir (Herby) melden.

Der Verein übernimmt die entstehenden Kosten des Lehrganges ( Gebühren usw.).


[22.08.2012] -  Einsatzplan Saison 2012 / 2013


Hallo liebe Mitglieder,
Die Manschaften für die Saison 2012 / 2013 stehen fest:
 

Landesliga Damen   Landesliga Bezirk   Bezirk
Meteor Damen   Meteor 1  Meteor 2   Meteor 3
Jessica van Son   Dirk Fricke Stefan Thiel   Harald Theuss
Heike Pinkert   Uwe Räcker    Tobias Hentschel   Andreas Thiemann
Tina Baule   Holger Lindenberg Kai Trudwig   Olaf Block
Samantha Mellin   Frank Meyer Chris Kaiser   Gerd Wienß
Tanja Pakleppa   Daniel Wohlgemuth Markus Piecha   Peter Männich
    Uwe Schulz Kevin Kopania   Gottfried Hellmann
    Alex Pannes Stefan Krack    
    Andy Schulz Markus Klingebiel    
           
Bezirksklasse   Kreisliga Kreisliga   Kreisliga
Meteor 4   Meteor 5 Meteor 6   Meteor 7
Markus Bohr   Herbert Kopetsch Fabian Simon    Cord Pabst
Thomas Barniske    Dirk Osterhagen Kai Köhn    Martina Pabst
Andreas Fischer   Thomas Franke Olaf Manser    Pascal Nickusch 
Oliver Schmidt   Heiko Fuhrmann Ulrich Freise   Benjamin Feuchtt 
Vincent Evers   Ortwin Mehring Peter König   Jan Engers 
    Christoph Höper Dennis van der Zwaag  Karsten Blaser 


Die Manschaften mögen bitte einen Teamleader und die Trikos wählen.


[30.06.2012] -  Deutsche Meisterschaften


In der letzten Woche wurden die Deutschen Meisterschaften im Einzel, Doppel und Mixed auf der Anlage B10 in Wildau ausgetragen. Unter den knapp 100 Aktiven waren auch 2 Spieler von "Meteor 77" vertreten, schon die Qualifikation zur "Deutschen" war ein Erfolg für die Spieler und auch für den Verein.  

Holger Lindenberg mit Partner ereichten einen Platz unter den besten 40zig Spielern. In Einzel belegte Uwe Räcker einen beachtlichen Platz, der aber letztendlich nicht für die Zwischenrunde ausreichte.       


[15.05.2012] -  Rattenfängerpokal, Die Finalisten


Die 32 Starter, die sich für das Finale qualifiziert haben.


[15.05.2012] -  Sieger und Platzierte


V.li. Oliver Mielentz, Frank Meyer, Jens Walkenhorst, Torben Unger(Jugend), Uwe Gresel, Lars Göbel


[15.05.2012] -  Ausrichter und Lea


Links Lea Degenhardt Jugend erreichte den 3. Platz, noch auf dem Bild, Lars Göbel, Ausrichter Dirk

Osterhagen und der Schiedsrichter Cord Pabst


[14.05.2012] -  Finale


 

K1 K2 K3 K4 K5 K6 K7 K8 K9 K10 HDCP Gesamt Schnitt    
231 237 194 235 256 218 203 233 264 256 0 3673 229,56 Holger Lindenberg 1
268 258 279 244 238 260 245 247 188 258 0 3858 241,13 Oliver Mielenz 2
156 223 215 214 247 211 217 212 255 223 100 3616 226,00 Lea Degenhardt Jug 3
193 220 203 224 246 300 191 204 210 249 100 3762 235,13 Lars Göbel 4
259 258 237 237 256 203         30 2899 241,58 Frank Meyer 5
258 176 195 160 227 213         120 2819 234,92 Uwe Gresel 6
184 176 211 233 223 202         60 2714 226,17 Torben Unger Jug 7
212 224 235 202 174 194         60 2620 218,33 Jens Walkenhorst 8
254 217 233 201             20 2320 232,00 Alex Pannes 9
225 245 148 257             40 2256 225,60 Allen Mc Dermott 10
195 258 192 223             40 2252 225,20 Harald Theuss 11
215 204 199 213             40 2212 221,20 Gerd Wienß 12
233 212 161 183             40 2211 221,10 Tatjana Schaper 13
194 269 208 213             0 2190 219,00 Stefan Klockgether 14
222 176 204 226             20 2182 218,20 Stefan Krack 15
244 159 222 158             40 2134 213,40 Martin Lorberg 16
208 214                 10 2013 251,63 Dennis Hübner 17
246 245                 10 1869 233,63 Christoph Kaiser 18
222 194                 20 1860 232,50 Nicole Räcker 19
246 195                 10 1835 229,38 Thorben Anders Jug 20
184 227                 0 1817 227,13 Uwe Räcker 21
214 201                 0 1817 227,13 Dennis Göttsche 22
157 189                 30 1813 226,63 Bernhard Wyrwal 23
213 170                 20 1788 223,50 Rolf Hübner 24
188 214                 20 1773 221,63 Annika Löffers 25
220 207                 30 1766 220,75 Andy Schulz 26
214 179                 20 1757 219,63 Brain Palmer 27
136 203                 20 1755 219,38 Gerd Kaiser 28
205 192                 10 1727 215,88 Martin Sawicki 29
153 135                 20 1719 214,88 Natalie Janorschke 30
195 167                 20 1704 213,00 Angelika Heinemann 31
173 173                 30 1693 211,63 Volker Blecken 32

 


[08.04.2012] -  Nord West Tour


Gratulation an Tatjana Schaper zum 4 Platz bei der Nord West Tour in Bremen!!!


[01.04.2012] -  Resümee der Liga-Saison


Rückblick

Fangen wir mal oben an. In der Landesliga hat die Mannschaft gezeigt auch oben mithalten zu können, was der 4. Platz zum Ende auch belegte.

In der Bezirksliga der Damen waren die Spielerinnen von Meteor das Non plus Ultra. Vom Start weg wurde die Tabellenführung nicht abgegeben und auch bei den Aufstiegsspielen zur Landesliga zeigten die Damen ihre Klasse.

Auch die Herren in der Bezirksliga waren von Anfang an an der Tabellenspitze und holten sich die Meisterschaft, leider waren 2 Mannschaften aus anderen Bezirken dann besser, diese belegten die 1ten beiden Plätze die den Aufstieg in die Landesliga bedeuteten. Aber kommende Saison wird dieses Ziel wieder angestrebt.

Die Kreisligamannschaft von Meteor IV tat sich schwer zu Anfang, zum Ende hin lief der Ball etwas runder und beachtliche Ergebnisse wurden erzielt. Beim Saisonfinale am Maschsee wurde das beste Mannschaftsergebnis erzielt und belegten zum Abschluß einen guten 4. Platz.

2 Mannschaften traten sogar in der Kreisklasse an, wobei Meteor V es schaffte am vorletzten Spieltag alle 6 Spiele zu gewinnen was dann auch zum 4. Platz reichte.

Meteor VI spielte eine ausgeglichene Saison und erreichte damit einen Platz unten den Top 10.







News-Archiv ansehen
«Impressum :: Kontakt»

(Letztes Update: 11.01.2011 - 16:20Uhr)